So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6487
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, ich bin Spanier und hatte schon vor Jahren 28 Jahren

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin Spanier und hatte schon vor Jahren 28 Jahren 25 Jahre in Deutschland gelebt. Ich war mit einer Deutschen Frau verheiratet un habe drei Kinder die die Spanische und Deutsche Staatsangehörigkeit haben.
Fachassistent(in): Wie lange haben Sie einen legalen Wohnsitz?
Fragesteller(in): Ich bin gerade in Spanien angemeldet, bin 63 Jahre alt un werde in 3 Jahren eine Rente erhalten, eine von den 19 Jahren die ich in Deutschland gearbeitet habe un eine andere von den 19 Jahren die ich in Spanien gearbeitet habe, bin aber leider seit der Krisis von 2010 Arbeitslos und bekomme auch keinen langzeitjob in Spanien.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): ich lebe im Moment in Madrid
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ja, ich wollte wissen mit was für einer Hilfe von seitens der Deutschen Behörden ich zählen könnte, bis ich eine Arbeit gefunden habe, den bis auf weiteres könnte ich bei meiner Tochter wohnen, würde aber ewtl. eine Starthilfe benötigen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Wenn Sie in Spanien leben, können Sie vom deutschen Staat außer der Rente leider keine Sozialleistungen bekommen.

Wenn Ihr Wohnsitz aber in Deutschland ist, kann ein Anspruch auf aufstockende Sozialleistungen bestehen. Sie müssten hierzu einen Antrag auf Arbeitslosengeld 2 oder Soziahilfe stellen, je nachdem, ob Sie noch dem deutschen Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen oder nicht. Ein Anspruch besteht aber nur, wenn Ihre beiden Rente zusammen unterhalb der Sozialleistungen liegen. Der Regelsatz liegt derzeit bei 446 EUR zzgl. Kosten der Unterkunft (=Miet- und Heizungskosten).

Eine andere Möglichkeit wäre, dass Sie beim Wohnungsamt Ihrer deutschen Stadt/Gemeinde Wohngeld beantragen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Ja, Herr Krüger hat mir sehr geholfen und ich gebe ihm hierfür 5 Sterne *****

Um sich in Deutschland anzumelden, müssen Sie Ihren Wohnsitz nach Deutschland verlegen. Sie müssten also in Deutschland eine Wohnung anmieten, dort einziehen und sich dann beim Einwohnermeldeamt anmelden.

Gerne stehe ich für weitere Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (=Klick auf 3-5 Sterne, ganz oben rechts) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Weitere Kosten für Sie werden dadurch nicht ausgelöst. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.