So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36696
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Abend, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich wollte mich nach einer verlässlichen Auskunft zu einer Kündigungsfrist. Ich arbeite als Kinderpflegerin bei einem kirchlichen Kindergarten. Nach meinem Dienstvertrag gelten die Fristen gemäß § 39 ABS. 1 DIVO. Mein Arbeitsverhältnis hat am 01.07.2020 begonnen. Laut DIVO habe ich im ersten Jahr eine Kündigungsfrist von 1 Monat zum Monatsende. Kann ich die Kündigung bis zum 30.06.2021 einreichen mit Frist zum 31.07.2021, um ab 01.08.2021 ein neues Arbeitsverhältnis zu beginnen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn Sie vor Ablauf des Jahres kündigen, dann bleibt es grundsätzlich bei der Kündigungsfrist von 1 Moante zum Monatsende. Der Arbeitsvertrag würde dann am 31.07.2021 enden.

Bitte beachten Sie dass die Frist nur dann gewahrt wird, wenn die Kündigung rechtzeitig beim Arbeitgeber eingeht (Kündigung als empfangsbedürftige Willenserklärung) und Sie diesen rechtzeitigen Zugang auch beweisen können (Übergabe per Boten, Quittung oder als Einwurfeinschreiben).

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ganz herzlichen Dank! Das bedeutet also, dass der Zeitpunkt des Eingangs der Kündigung noch innerhalb des 1. Beschäftigungsjahres liegen muss (bis 30.06.2021) , die Kündigungsfrist (hier: 31.07.2021) darf, wie in meinem Fall, schon darüber hinaus gehen. Habe ich das richtig verstanden?
Viele Grüße

Sehr geehrter Ratsuchender,

ja absolut richtig. Es kommt hier auf den Zugang der Kündigung an!!

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Vielen herzlichen Dank! Sie haben mir sehr geholfen! Viele Grüße

Gerne!

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.