So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11266
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, ich komme aus NRW und habe den Mietvertrag zu meiner

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich komme aus NRW und habe den Mietvertrag zu meiner ersten eigenen Wohnung bekommen. In diesem befindet sich eine „Schufa-Einwilligung“ und nun stellt sich mir die Frage, ob diese Klausel für mich schlecht ist oder, ob sie nur dafür genutzt wird, bei Zahlungsverzug meine Bonität zu checken. Bzw was diese Klausel genau für mich bedeutet..„Der Mieter willigt ein, dass der Vermieter der SCHUFA Holding AG, Daten über die Beantragung dieses Mietvertrages übermittelt und Auskünfte über ihn von der SCHUFA erhält. Unabhängig davon wird der Vermieter der SCHUFA auch Daten auf Grund nicht vertragsmäßigen Verhaltens (z.B. Forderungsbetrag nach Kündigung gem. 543 II Nr.3, 569 II BGB) übermitteln. Diese Meldungen dürfen nach dem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen, soweit dies nach der Abwägung aller betroffenen Interessen zulässig ist. Insoweit wird die Bank/Sparkasse.................................. des Mieters sowie ein etwaiges späteres Kreditinstitut zugleich von Bankgeheimnis befreit“
hiernach folgt eine Erklärung der SCHUFA in dieser Klausel.Das Feld mit „...............“ ist leer. Und hier frage ich mich auch, ob ich dort was eintragen soll oder ob das leer bleibt ?
Fachassistent(in): Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Fragesteller(in): Ich habe zwei Kopien zugeschickt bekommen. Ich könnte aber auch ein Foto von der Klausel machen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein ich denke nicht

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Wenn Sie die Klausel unterschreiben wird man bei der Schufa eine Anfrage zu Ihrer Bonität machen können und könnte auch, wenn es im Rahmen des Mietverhältnis zu finanziellen Schwierigkeiten käme, dies melden.

Gern stehe ich Ihnen für eventuelle Rückfragen zur Verfügung. Wenn keine Fragen mehr bestehen, sind Sie bitte so freundlich und geben eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen lieben Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo, danke für die schnelle Antwort
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Muss ich denn was in dem freien Feld eintragen ?

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn es verlangt wird und Sie dies akzeptieren, müssten Sie hier die Bank eintragen, mit der Sie zusammenarbeiten, damit auch eine Bankauskunft eingeholt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die Klausel sieht so aus...
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich bin mir echt unsicher, ob ich da was eintragen muss oder nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Aber wozu braucht der Vermieter eine Bankauskunft ? Ich dachte die holen sich die Auskunft bei der SCHUFA ?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre bank müssten Sie dort eintragen. Wozu die bankauskunft dient ? Ganz einfach, um zu erfahren welche Einnahmen und Ausgaben Sie haben und ob es irgendwelche Unregelmäßigkeiten gibt. Nicht jede Unregelmäßigkeit landet bei der Schufa.

Wenn ich mir eine Anmerkung erlauben darf: Ich finde das verlangen des Vermieters "unmöglich". Ich persönlich würde diese Klausel nicht akzeptieren, auch wenn dies ggf. bedeutet, die Wohnung nicht zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die komplette Klausel oder nur den Teil zur Bankauskunft würden sie nicht akzeptieren ?

Sehr geehrter Fragesteller,

die komplette.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Und was kann ich da am besten machen ?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann man das telefonisch mit dem Vermieter klären, dass die Klausel rausgenommen wird ?

Sehr geehrter Fragesteller,

versuchen Sie es. Ich persönlich würde mich nach einer anderen Wohnung umsehen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Muss ich da zwingen meine Bank eintragen ? Oder kann ich das auch leer lassen, wenn ich der Bankauskunft nicht zustimme ? Aber mit der SCHUFA Auskunft einverstanden bin

Sehr geehrter Fragesteller,

zwingen nicht, man kann aber den Vertragsabschluss davon abhängig machen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hmmm okay. Dann ruf ich mal morgen den Vermieter an. Vielen Dank für Ihre Hilfe und einen angenehmen Sonntag noch :)

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne !

Ichj wünsche Ihnen einen schönen Sonntag und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass