So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17645
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten Abend, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Berlin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Mein Sohn und ich sind im Begriff ein Grundstück zu kaufen wo ein Vermietetes Wohnhaus seht. Dieses Haus würden wir gerne im Eigenbedarf nutzen. Die Mieter wohnen bereits 10 Jahre dort ohne bis jetzt eine Mietserhöhung bekommen zu haben . Wie sind unsere Chancen den Eigenbedarf in den rechtlichen 9 Monaten antreten zu können und kann man vorher schon mit dem Anbau anfangen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt rechtlich geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Auf Grundlage Ihrer Sachverhaltsschilderung stehen die Chancen gut, dass Sie nach dem Kauf wegen Eigenbedarfs die Kündigung aussprechen können.

Der Gesetzgeber hat bewusst für solche Fälle auch die Möglichkeit der Eigenbedarfskündigung in § 573 BGB gewährt.

Wenn daher vertraglich eine Eigenbedarfskündigung nicht ausgeschlossen ist und die Mieter nicht unbedingt über 80 Jahre und stark körperlich eingeschränkt sind, dürfte die Eigenbedarfskündigung mit einer Frist von 9 Monaten rechtlich möglich und umsetzbar sein.

Umbaumaßnahmen können Sie jedoch erst beginnen, wenn die Mieter ausgezogen sind.

Denn bis zum Kündigungszeitpunkt haben die Mieter das alleinige Nutzungsrecht an der Immobilie.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Können wir die Miete der heutigen Gegebenheit anpassen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

nein, das ist nicht möglich.

Eine Mieterhöhung kann nur entsprechend den gesetzlichen Regelungen vorgenommen werden.

Diese entspricht max. 20% des Mietzinses und ist dann wieder 3 Jahre gebunden (u. a. § 558 BGB).

Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-