So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ch...
Rechtsanwalt Christian Joachim
Rechtsanwalt Christian Joachim, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3662
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt, Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Christian Joachim ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Hallo, mein Vermieter hat angeblich 2 Termine für die Installation von Rauchmeldern im Hausflur ausgehängt. Nun bin ich beruflich regelmäßig 5 Tage nicht da und habe diesen Aushang nicht gesehen. Habe auch eine Mail nachträglich bekommen oder ein persönlichen Brief. Nun soll ich die Extraanfahrt bezahlen.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Muss ich das bezahlen.

Sehr geehrter Fragesteller,

Darf ich noch einmal nachfragen:

Haben Sie eine E-Mail nachträglich bekommen oder einen persönlichen Brief oder nicht, da Sie angeben, eine E-Mail und einen persönlichen Brief erhalten zu haben?

Viele Grüße

Christian Joachim
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo, ich nein keine Mail und auch kein Brief erhalten.
Schöne Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein, ich möchte nicht telefonieren. Ich bin Azubi und habe kein Geld dafür.

Vielen Dank.

Der Vermieter muss nachweisen, dass er sie ordnungsgemäß informiert hat. Zwar kann man hier möglicherweise die Auffassung vertreten, wenn dem so ist, dass die Aushänge im Flur üblich sind und die Mieter hier regelmäßig nachschauen, dies müsste allerdings zunächst geprüft werden, darüber hinaus muss auch ein ausreichend langer Zeitraum oder eben auch 2 etwas weiter auseinanderliegende Termine zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie beispielsweise im Urlaub sind oder längere Zeit auswärts arbeiten, muss Ihnen die Information anderweitig zu gehen.

Zudem kann natürlich auch eine solche Mitteilung im Hausflur, sofern sind nicht gegen Wegnahme gesichert ist, abhanden kommen. Daher muss der Vermieter hier nachweisen, dass er sie entsprechend informiert hat.

Kann er dies nicht bzw. hat er eine Information nach den oben genannten Grundsätzen nicht ordnungsgemäß an Sie übersandt, sind Sie nicht für die erneute Anfahrt verantwortlich und müssen auch nicht die entsprechenden Kosten tragen.

Vorliegend wäre es sicherlich auch ratsamer gewesen hier eine direkte Nachricht an Sie per E-Mail oder Brief zu versenden.

Ich hoffe, dass ich Ihnen hilfreich geantwortet habe und stehe bei Nachfragebedarf jederzeit gerne zur Verfügung.

Über ihre anschließende positive Bewertung freue ich mich.

Viele Grüße

Christian Joachim
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Oh super, das hat er alles nicht gemacht. Ich danke ***** *****

Gern geschehen, bitte bewerten Sie meine Antwort noch positiv.

Viele Grüße

Christian Joachim
Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Christian Joachim und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.