So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38345
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine Frage wir sind ein Kleinbetrieb mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe eine Frage wir sind ein Kleinbetrieb mit 3 Mitarbeitern einer Person müssen wir jetzt nach 12 Jahren Betriebszugehörigkeit kündigen wie lange ist die Kündigungsfrist?
Fachassistent(in): Wie lange waren Sie dort angestellt?
Fragesteller(in): 12 Jahre
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sofern Sie arbeitsvertraglich keine gesonderten Kündigungsfristen vereinbart haben, greift die gesetzliche Kündigungsfrist.

Bei einer Betriebszugehörigkeit der Mitarbeiterin von 12 Jahren beträgt gemäß § 622 Absatz 2 Nr. 5 BGB sodann fünf Monate zum Ende eines Kalendermonats.

Sie können daher unter Einhaltung dieser fünfmonatigen Kündigungsfrist die Kündigung aussprechen.

Der rechtlich nächst zulässige Kündigungstermin wäre die Kündigung am 31.05.2021 mit Wirkung zum 31.10.2021.

Klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte von Justanswer ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für die schnelle Rückantwort, wir sind unter 10 Mitarbeitern bedeutet das nicht das der Kündigungsschutzgesetz in diesem Fall nicht existiert und wir können innerhalb von 4 Wochen zum Monatsenden kündigen?

Richtig ist, dass Sie als Kleinbetrieb nicht unter die Regelungen des KSchG fallen.

Rechtlich bedeutet dies aber nur, dass Sie keinen besonderen Kündigungsgrund benötigen.

Die gesetzlichen Kündigungsfristen aus § 622 Absatz 2 BGB für Arbeitgeber gelten hingegen für sämtliche Betriebe, also auch für Kleinbetriebe.

Klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte von Justanswer ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.