So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17650
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Ich bin Angestellter Krankenpfleger bei einen ambulanten

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin Angestellter Krankenpfleger bei einen ambulanten Pflegedienst. Es geht darum, dass wir hier vor Ort dokumentieren ( Pflegedokumentation). Diese wird von hier ende des Monats immer in den Hauptsitz nach Hannover gesendet. Jetzt wird diese Dokumentation für eine Kontrolle benötigt. Die Firma kann diese nicht finden und sagt wir angestellten hier sind schuld. Wir haben diese immer per Post wegeschickt. Was können wir gegen diesen Vorwurf unternehmen?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Hessen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt rechtlich geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Sie können sich auf die regelmäßige Dokumentation und den entsprechenden Versand berufen. Verweisen Sie zum einen auf die vorausgegangene Dokumentation und auch die jeweilige Übermittlung. Hierfür können Sie Zeugen in Form von Mitarbeitern benennen.

Weiter können Sie sodann auch für den im Streit stehenden Zeitraum klarstellen, dass auch hier die Dokumentation erfolgt ist und eine postalische Übermittlung gegeben war (in der Vergangenheit). Auch hier können Sie Mitarbeiter als Zeugen benennen.

Stellen Sie klar, dass es nicht das Verschulden von Ihnen und/oder ihren Kollegen ist, wenn nunmehr die Dokumentation nicht auffindbar ist.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.