So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36727
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): habe ein Problem mit einem Käufer, Maschine wurde von privat an privat verkauft Rheinland-Pfalz
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich würde gerne wissen ob der Käufer irgendwelche Ansprüche auf Garantie oder Gewährleistung hat

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Haben Sie denn die Gewährleistung im Kaufvertrag ausgeschlossen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
W
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (QGQ322G)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das ist der Kaufvertrag den ich mit dem Käufer geschlossen habe….
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (LZM2SG7)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich hoffe sie können mir da helfen….bei mir hat die Maschine noch ohne Probleme funktioniert und jetzt soll das nichtmehr der Fall sein….ich habe ihm die Maschine nach bestem Wissen und Gewissen verkauft….von privat an privat

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Sehr gut. In diesem Kaufvertrag haben Sie die gesetzliche Gewährleistung ausgeschlossen. Das bedeutet der Käufer hat keine Garantie oder Gewährleistungsansprüche gegen Sie.

Die einzige Möglichkeit die der Käufer gegen Sie hat ist eine Haftung wegen arglistiger Täuschung. Diese liegt dann vor, wenn Sie bei Abschluss des Kaufvertrages von einem Mangel gewusst, dies aber dem Käufer nicht mitgeteilt haben. Die Kenntnis vom Mangel muss Ihnen der Käufer allerdings beweisen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wie gesagt, ich habe die Maschine nach bestem Wissen und Gewissen verkauft und ihn aufgeklärt was repariert wurde und dies auch alles mit Bildern und Rechnungen belegt….

Sehr geehrter Ratsuchender,

in diesem Falle hat der Käufer keine Möglichkeit Sie in Haftung zu nehmen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für die schnellen Antworten…also kann ich dem Käufer mitteilen das er mich wegen der Sache bitte in Ruhe lassen soll….

Sehr geehrter Ratsuchender,

ja das können Sie. Am Besten Kurz und Prägnant den Anspruch zurückweisen!

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank….natürlich werde ich sie positiv bewerten

Gerne!

RASchiessl und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.