So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36351
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hatte einen verschuldeten Verkehrsunfall mit meinem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hatte einen verschuldeten Verkehrsunfall mit meinem Fahrzeug. Die Versicherung (Vollkasko) stellte durch Gutachten einen wirtschaftlichen Totalschaden fest. Summe abzüglich Mwst. wurde von Versicherung überwiesen. Ich habe mir aber bei einen gewerblichen Autohaus wieder ein Fahrzeug in etwa des Wertes meines verunfallten Fahrzeuges gekauft. Allerdings erst einmal für 2 Jahre als Leasing, da ich das Geld von der Versicherung noch nicht hatte. Nach den 2 Jahren übernehme ich dann das Fahrzeug komplett. Welche Mwst. kann ich von der Versicherung einfordern? Nur die Steuer die tatsächlich bei den Leasingraten anfällt oder auch nach 2 Jahren die bei Übernahme des Fahrzeugs?
JA: Wurde die Versicherung offiziell informiert?
Customer: ja
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich habe der Versicherung die verbindliche Bestellung des Fahrzeugs übermittelt, aber die fordern eine Rechnung. Ich habe aber nur die Leasingabrechnung für die zwei Jahre.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Mehrwertsteuer können Sie dann von Ihrer Kaskoversicherung anfordern, wenn und soweit die Steuer für den Erwerb tatsächlich angefallen ist. Wenn Sie also mit dem Leasinggeber eine Übernahme des Fahrzeuges in zwei Jahren vereinbart haben, dann fällt die Mehrwertsteuer insoweit erst in 2 Jahren an und kann erst dann von Ihnen gegen die Versicherung geltend gemacht werden.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Also erhalte ich jetzt nicht die MwSt. zurück, sondern erst in zwei Jahren, wenn ich das Auto übernehme? Mein Anspruch verjährt nicht in den 2 Jahren?

Sehr geeehrter Ratsuchender,

grundsätzlich verjähren Ansprüche nach §§ 195,199 BGB in 3 Jahren.

Die Mehrwertsteuer erhalten Sie dann wenn Sie tatsächlich angefallen und bezahlt worden ist.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank für die Nachricht
Selbstverständlich erhalten Sie eine positive Bewertung von mir.Mit freundlichen GrüßenMichael Georgy

Danke schön!

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.