So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2497
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo Frau willson, in wenigen Worten werde ich mein

Kundenfrage

Hallo Frau willson, in wenigen Worten werde ich mein Anliegen leider nicht los.es ist zu viel vorgefallen, letztes Jahr im November wurde mein Partner aufgrund das er seine meinung geäußert hat abgemahnt und nach zwei tagen fristlos gekündigt, da er noch in der probezeit war.wir haben in der gleichen Firma aber unterschiedlichen Häusern gearbeitet. Meine ehemalige Kollegin die das veranlasst hast ist auch eine jahrelange Freundin und eine Nachbarin von mir gewesen, mit der stets guter Kontakt herrschte.
JA: Wie lange waren Sie dort angestellt?
Customer: Sie ist aber auch eine gute Freundin der Chefin, jedenfalls kam am 27.11 die fristlose Kündigung aufgrund dessen das mein Freund sich darüber beschwert hatte immer an seinen freien Tagen arbeiten zu müssen. Am 27.11 hatte ich frei und mein ältester Sohn war zu Hause da er sich wegen corona in Quarantäne befand.meine Nachbarin, deren wohnungsschlüssel ich die ganze zeit hatte stand abends mit der Polizei vor meiner Tür mit dem Vorwurf mein freund wäre in ihre Wohnung eingedrungen und hätte alles durch wüstet,keiner der Beamten hat uns irgendwelche Fragen gestellt auch mein Sohn wurde nicht befragt und konnte nicht bestätigen das wir den ganzen Tag zusammen waren... mein freund ist abends nich zu dem Pflegeheim gefahren um den kranjenschein abzugeben,das ihm nichts vorgeworfen werden kann, am nächsten Morgen bekam ich eine Nachricht von einer Kollegin und ebenfalls Freundin meiner Chefin, ich solle meinem freund sagen er hätte die gestohlenen geldkassetten wieder abzugeben, was er aber nicht getan hat.im laufe des Tages klingelte wieder die Polizei bei mir und hat die Wohnung vor meiner Kinder nach den geldkassetten durchsucht, aber nichts gefunden.4tage später bekam ich ein Schreiben vom Jugendamt das eine Anzeige eingegangen ist wegen kindeswohlgefährdung und wir im Dezember zur Anhörung geladen wurden, aufgrund derselben Personen.nun haben wir zwar einen Anwalt aber ich fühle mich falsch beraten, ich habe meiner damaligen Freundin, Nachbarin und Arbeitskollegen im Vertrauen mal erzählt das mein Freund vorbestraft ist und nun wird das gegen uns verwendet,nur können wir nicht beweisen das wir unschuldig sind weil niemand zuhört, alle die ihn angezeigt haben sind jahrelang befreundet.ich bin am verzweifeln,demnächst soll es vor Gericht gehen wegen diebstahl
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich habe die durchsuchungsprotokolle, bei denen nichts gefunden wurde, das schreiben vom Jugendamt und die strafakte meines Freundes wo Diebstahl vorgeworfen wird und die Sache mit dem wohnungseinbruch aufgrund fehlender Beweise eingestellt wurde was ich gerne schicken kann.ich möchte einfach Gerechtigkeit und das uns geholfen wird
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage. Welche konkrete Rechtsfrage haben Sie in diesem Zusammenhang?

Mit freundlichen Grüßen

- Rechtsanwalt -