So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37895
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich besuche derzeit die Berufsschule als Auszubildender.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich besuche derzeit die Berufsschule als Auszubildender.
Meine Schule möchte die letzte AU an der ich eine Arbeit geschrieben habe, jedoch nicht anerkennen, da Ihnen die Arztwahl nicht passt. Jetzt wollen Sie die Note 6 vergeben. Zudem war es ein Nachschreibe Termin der mir 2 Tage vorher mitgeteilt wurde, wo ich mich bereits im Urlaub befand. Auf welche Rechtslagen kann ich die Schule hinweisen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können sich explizit auf § 5 des Entgeltfortzahlungsgesetzes berufen:

https://www.gesetze-im-internet.de/entgfg/__5.html

Unter Zugrundelegung Ihrer Sachverhaltsmitteilungen sind Sie nämlich den in dieser gesetzlichen Regelung festgelegten Nachweispflichten ohne weiteres nachgekommen, indem Sie die AU-Bescheinigung in Vorlage gebracht haben.

Hierbei obliegt die Auswahl des Arztes allein Ihnen, und der AG kann Ihnen nicht vorschreiben, welchen Arzt Sie aufzusuchen haben!

Ein Pflichtenverstoß Ihrerseits liegt somit ersichtlich nicht vor mit der Folge, dass Sie die Ihnen angedrohte Benotung notfalls erfolgreich arbeitsgerichtlich angreifen können.

Klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo Herr Hüttemann,vielen dank für die Antwort. Ich habe allerdings kein Problem mit meinem Arbeitgeber, sondern direkt mit der Schule.
Wie kann ich nun weiter vorgehen, wenn die Schule weiterhin mir kein Nachschreibetermin anbieten möchte und somit die Note auf 6 belassen möchte?Viele Grüße

Es gilt auch im Verhältnis zur Schule dieselbe Rechtslage, denn auch diese hat die AU-Bescheinigung zu akzeptieren.

Zeigt die Schule kein Einlenken, so können Sie sich an die Vermittlungsstelle der IHK oder Handwerkskammer wenden.

Bleibt die Schule bei Ihrer rechtswidrigen Benotung, so können Sie auch hiergegen gerichtlich vorgehen!

Klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 5 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.