So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17336
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Erstattung Flugkosten, Buchung 2020 über Kissandfly für Sohn

Diese Antwort wurde bewertet:

Erstattung Flugkosten
JA: Haben Sie einen Kaufbeleg oder eine Rechnung?
Customer: Buchung im August 2020 über Kissandfly für Sohn an Weihnachten mit KLM und Aeromexico nach León/Mexiko. Wenige Tage vorher beide, also ich und mein Sohn an Covid erkrankt. KIssandfly wollte nur 91 € erstatten, abgelehnt. Anschlussflüge Hin-und Rückflug innerhalb Mexikos sind obendrein ausgefallen (mit Aeromexico). Welche Möglichkeiten der Erstattung der Flugkosten von KLM oder Aeromexico habe ich. Kissandfly hat zwar in D eine Tel.Nr., ist aber nie erreichbar.. Bitte um Hilfe. MfG Christoph Palm, München
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Kosten für Flug Hin- und Rückflug 765 €

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt rechtlich geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Wenn die Flüge diese gebucht haben ausgefallen sind, haben sie vollumfänglich Anspruch auf Erstattung.

Vertraglich hat an die Gegenseite klar ihre Leistung nicht erbracht. In der Konsequenz müssen sie auch keine Leistungen vor meiner Zahlung erbringen (§§ 275, 323 ff.).

Telefonisch kommen sie in solchen Angelegenheiten nicht weit. Schreiben Sie dem Unternehmen und setzen Sie unter Frist von zehn Tagen eine Aufforderung zur Rückzahlung. Kündigen Sie an bei Nichtreaktion rechtliche Schritte einzuleiten.

Erfolgt keine fristgemäße Reaktion können Sie sich an einen Rechtsanwalt oder eine Verbraucherzentrale wenden. Alternativ können Sie auch über Portale wie Flightright die Forderung zur Durchsetzung abgeben.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Sehr geehrter Herr RA Traub,vielen Dank für die Rückantwort.Ich hätte zu Ihren Ausführungen noch folgende Fragen:1. Was kann ich wegen der nichtausgefallenen Flüge machen, die mein Sohn aber wegen Covid nicht antreten konnte? Es handelt sich hierbei ausnahmslos um Flüge von KLM2. Was mache ich, wenn Kissandfly keine bekannte Anschrift hat? Wohin soll ich mich dann wenden? Angeblich befindet sich das Unternehmen in Lettland.Vielen Dank ***** *****!MfG
Christoph Palm

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Zu Ihren Nachfragen:

1. Was kann ich wegen der nichtausgefallenen Flüge machen, die mein Sohn aber wegen Covid nicht antreten konnte? Es handelt sich hierbei ausnahmslos um Flüge von KLM

Wenn Ihr Sohn aufgrund Erkrankung nicht fliegen konnte, d***** *****egt das aus rechtlicher Sicht in seinem Risikobereich. Hier kann dann eine Erstattung nicht verlangt werden, da das Flugunternehmen die Leistung erbracht hat.

Eine Erkrankung ist bei sämtlichen Verträgen (Hotel, Schiffsreise, Flug etc.) immer das Risiko der buchenden Partei.

2. Was mache ich, wenn Kissandfly keine bekannte Anschrift hat? Wohin soll ich mich dann wenden? Angeblich befindet sich das Unternehmen in Lettland.

Hier hilft nur Recherchieren.

Insbesondere wenn das Unternehmen in Lettland ansässig ist, gibt es keine zentrale Flugbehörde etc.

Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich hätte noch eine Frage zu Ihrer Antwort auf meine Frage Nr. 1 von gerade: Die Inlandsflüge in Mexiko hätten sowieso nicht statt gefunden, auch wenn mein Sohn nicht krank gewesen wäre. Hat er -obwohl er krank war und nicht fliegen konnte, die mexikanischen Inlandsflüge aber nicht wie vorgesehen stattfanden, trotzdem einen Ersatzanspruch -wenigestens wegen der nicht statt gefundenen mex. Inlandsflüge-?Vielen Dank ***** ***** für Ihre erneute Rückmeldung.MfG
Christoph Palm

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

wenn die Fluggesellschaft keine Kenntnis von der Erkrankung hat, können Sie sich auf den Nichtflug berufen und die nicht erbrachte Leistung.

Die Erkrankung wäre dann zweitrangig.

Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Sehr geehrter Herr RA, die Kenntnis hatte nur kissandfly. Ich hoffe, trotzdem geht etwas. Ich würde es bei Kissandfly versuchen. Was meinen Sie?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, das gilt gleichwohl.

Diese Argumentation würde ich versuchen.

Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.