So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17328
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Hallo, mein Sohn hat am Montag die schriftliche

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Sohn hat am Montag die schriftliche Abiturprüfung im Fach Geschichte abgelegt. Abends rief der aussichtsführende Lehrer an und sagte, meinem Sohn wird ein Täuschungsversuch vorgeworfen, da er auf egenem Papier geschrieben habe. Er hatte einzelne leere linierte Blätter mit in den Prüfungsraum genommen (also keine Aufzeichnungen, Hilfsmittel oderSonstiges). Jetzt soll evtl. die Prüfung mit 00 Punkten bewertet werden. Was können wir tun? MfG
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Sachsen-Anhalt
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Mein Sohn war der letzte, der den Raum betreten hat. Alles musste schnell gehen. Er fühlte sich gejetzt und nervös. Aber er hat nicht geschummelt. Das haben auch die Lehrer gesagt, dass sie ihm das nicht zutrauen, da sie ihn kennen. Er ist kein Schummler. Die Direktorin gibt den Vorgang wohl an das Landesschulamt

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt rechtlich geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Sie können klarstellen nochmals im beschriebenen Vorgang dem Lehrer schriftlich übermitteln.

Sodann müssen Sie abwarten, bis die Entscheidung der Schule/Behörde endgültig gefallen ist.

Wird sodann die Prüfung mit null Punkten gewertet könne sie rechtlich gegen dieses Ergebnis und die Wertung vorgehen. Aufgrund der Komplexität des Schul-/Prüfungsrechts wird hier sodann die Mandatierung eines Rechtsanwalts empfohlen.

Wie sodann letztlich über den Vorgang entschieden wird bleibt abzuwarten.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.