So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11001
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Habe bei einem Züchter zwei Katzen gekauft und beide sind

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe bei einem Züchter zwei Katzen gekauft und beide sind mit der Krankheit vip infiziert bei einer ist die Krankheit ausgebrochen und bei der anderen noch nicht kann ich den Kaufpreis zurückverlangen diese Krankheit ist bei Ausbruch tödlich und nicht heilbar habe sie im März gekauft
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Mir sind natürlich sich Tierarztkosten entstanden diese wollte ich auch zurück haben der Züchter hat bei dem Kaufvertrag reingeschriebenen das man im ersten Jahr die Züchter sofort informieren muss wenn man zum Tierarzt geht wir haben sie aber erst nach Feststellung der Krankheit informiert. Das Muttertier hat diese Krankheit auch aber sie ist nicht ausgebrochen

Sehr geehrter Fragesteller,

was steht denn zur Gewährleistung im Kaufvertrag ? Wusste der Verkäufer von der Krankheit ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Der Züchter bestätigt dass ihm keine verborgenen Krankheiten und Mängel bekannt sind. Im übrigen wird das Tier von Käufer gekauft wie besichtigt. Mit Übergabe der Katze geht das Risiko für die Gesundheit auf den Käufer über. Spätere Ansprüche wegen in Erscheinung tretender Mängel oder Krankheiten, erworbene wie erbliche,sind ausgeschlossen.insbesondere wird keine Gewähr für Entwicklung zukünftige Zuchttauglichkeit oder ausstellungserfolge vom Züchter übernommen. Zum Wohle der Katze muss der Käufer im ersten Lebensjahr krankheitsbedingten Tierarztbesuche und Behandlungen vorher mit dem Züchter absprechen die Kosten gehen zu Lasten des Käufers. Das ist der Wortlaut laut Vertrag

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

In Ihrem Vertrag hat der Verkäufer die sog. Gewährleistung ausgeschlossen. Dies bedeutet, dass eine "Haftung" für auftretende Mängel bzw. Erkrankungen nicht besteht.

Damit wären Ansprüche nur dann gegeben, wenn Sie nachweisen können, dass der Verkäufer wusste, dass die Tiere erkrankt sind.

Ich bedaure, Ihnen keine positivere Auskunft geben zu können, hoffe aber gleichwohl, ich konnte Ihre Fragen beantworten. Falls Sie Rückfragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Wenn keine Fragen mehr bestehen, geben Sie bitte eine Bewertung ab. Vielen Dank ***** *****ür.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Das bedeutet ich habe keine Chance dagegen was zu tun

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn der Verkäufer tatsächlich von der Krankheit nichts wusste oder es wusste, Ihnen verschwiegen hat, Sie dies aber nicht nachweisen können, haben Sie leider keine Chance.

Sie könnten nur versuchen, mit dem Verkäufer Kontakt aufzunehmen, um ggf. eine einvernehmliche Regelung zu finden.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

kann ich Ihnen noch weitere Fragen beantworten ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn keine Fragen mehr bestehen, sind Sie doch nun bitte so freundlich und teilen mit, was einer Abgabe der Bewertung entgegensteht. Geben Sie uns bitte eine faire Rückäußerung als Wertschätzung meiner Arbeit für Sie. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.