So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11013
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo. Ich bin erzieherin. Seit 2007 arbeite ich in einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo.
Ich bin erzieherin. Seit 2007 arbeite ich in einer Kita. 2009 übernahm ich in einer Gruppe die gruppenleitung. Ich werde nach tvöd bezahlt und bin in der entgeltgruppe 8a, Stufe 4.
In diesem Jahr hatte ich mich intern auf eine ayndere Stelle beworben. Es war keine gruppenleitung stelle, aber trotzdem noch eine erstkraftstelle. Meine Chefin, die Leiterin der Kita hat mir die Stelle gegeben. Aber dass jemand bei uns die gruppenleitung aufgibt gab es bisher noch nicht. Sie hat sich manchmal so merkwürdig geäußert, als würde sie denken, ich will nun nur noch wenig arbeiten und das gleiche Gehalt bekommen....
Dem ist natürlich nicht so. Ich bräuchte nach fast 12 Jahren eine Veränderung, nachdem seit 2015 fast jährlich das Personal in meiner damaligen Gruppe wechselte.
Nun meine eigentliche frage: Kann meine Chefin mich tarifmäßig runterstufen lassen, weil sie der Meinung ist, ich will nur noch weniger arbeiten/ Leistung bringen? Wäre das nach all den Jahren zulässig?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Meine frage: Kan man mich nach all den Jahren tarifliche in eine niedrigere entgeltstufe eingruppieren, weil meine Chefin meint, ich will weniger leisten?
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrter Fragesteller,

zu welcher Tarifgruppe gehört denn die neue Stelle ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Es ist die gleiche. Die 2. Erzieherin wird genauso wie. Die gruppenleitung eingestuft, wenn sie mehr Aufgaben übernimmt.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Wenn die neue Stelle der gleichen Tarifgruppe zugeordnet ist, ist eine rechtliche Basis für eine Rückstufung nicht gegeben.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Fragen beantworten. Falls Sie Rückfragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie zu der Ihnen erteilten Antwort noch Nachfragen ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11013
Erfahrung: Rechtsanwalt
ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.