So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 20396
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Frage zum arbeitsrecht, niedersachsen, nein

Diese Antwort wurde bewertet:

frage zum arbeitsrecht
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

wie kann ich helfen

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
hallo ich bin aktuell bei Arbeitgeber A beschäftigt (krankgeschrieben) und in der Probezeit, Hab aber ein Angebot für einen neuen Job (Arbeitgeber B) würde ich zum 17.5.21 starten. Die Vertragsunterzeichnung wäre am 7.5.21.
Meine Frage wäre, kann ich jetzt rechtzeitige Arbeitgeber A kündigen, und wie geht die Kündigung am schnellsten über die Bühne. Und würde ich von Arbeitgeber A weiter krankengeld bekommen, auch wenn ich dort kündige von mir aus während ich krank bin?
Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank ***** ***** freundliche Information. Wenn Sie eine Probezeit im Arbeitsvertrag vereinbart haben, haben Sie eine Frist von 14 Tagen.
Die Kündigung müsste wenn sie am 17. beginnen also am 3. Mai beim Arbeitgeber eingegangen sein. Selbstverständlich bekommen Sie bis Ende der Kündigungsfrist noch ihren Arbeitslohn wenn sie noch keine sechs Wochen krankgeschrieben sind ansonsten Krankengeld.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
damit ich sicher gehen kann, das der arbeitgeber die Kündigung von mir erhält. Wie kann ich die Kündigung am Schnellsten losschicken?
Am Besten Sie bringen sie per Boten zum Arbeitgeber und werfen Sie dort in den Briefkasten. Bitte beachten Sie, dass die Kündigung dann eingeht bin normalerweise die Post kommt. Wenn sie sie am letzten Tag um 5:00 Uhr Mitternacht einwerfen geht sie erst am nächsten Tag zu.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Aber da ich noch krank bin, kann ich selbst ja nicht diesen Brief dort angeben.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Abgeben.
Am besten per Boten. Wenn Sie einen Freund haben, der das für Sie erledigt können Sie den Brief durch ihn einwerfen lassen
Er ist dann Zeuge für den Zugang.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Was ist mit Einwurfeinschreiben?
Das ist auch in Ordnung. Bitte kein Einschreiben Rückschein da dann die Kündigung nicht zugeht, wenn sie nicht abgeholt wird
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Wann geht die Kündigung nicht zu?
Wenn das Einschreiben Rückschein bei der Post liegt und keiner holt es ab. Dann geht die Kündigung nicht zu
Wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Was kann ich machen, damit es rechtlich sicher ist?
Am besten per Bote. Die zweite Möglichkeit ist das Einwurf Einschreiben. Dann ist es recht sicher
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Wie per Bote? Wie mach ich das?
Wenn Sie jemanden kennen geben Sie dem das Kündigungsschreiben und schicken ihn hin, dass er es in den Briefkasten vom Arbeitgeber wirft. Diese Personen können Sie dann gleichzeitig als Zeugen für den Zugang nehmen
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Noch eine Frage ich bin jetzt Steuerklasse 1. besteht die Gefahr dass sich der alte mit dem neuen Job überschneiden könnte? Und ich mich plötzlich in Steuerklasse 6 befinde?
Nicht wenn Sie rechtzeitig per Kündigung das alte Arbeitsverhältnis beenden. Ich würde nunmehr höflich um positive Bewertung bitten vielen Dank
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
wenn ich am 3.5.21 es persönlich bei der Personalabteilung vorbei bringe. Ist es es den auch noch alles rechtzeitig gekündigt?
Ja, aber lassen Sie sich den Empfang quittieren
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Soll ich mir das direkt quittieren lassen, von der Person die für die Kündigung usw verantwortlich ist?
Wenn sie direkt am 17. schon bei dem neuen Arbeitgeber anfangen dann würde ich am 2. 5. kündigen , dann überschneidet sich nichts 
Direkt an den Eingang quittieren lassen von dieser Person
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Der 2.5 ist aber ein Sonntag.
Dann lassen Sie der Firma am Freitag zu kommen. Wenn Sie es früher zu kommen lassen und die Kündigungsfrist in dem Schreiben erwähnen schadet es nichts.Hiermit kündige ich das mit Ihnen bestehende Arbeitsverhältnis fristgerecht zum 16. Mai.5
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Kann ich die Kündigung auch direkt per Mail an die Ansprechpartnerin leiten?
NEIN!!!!!
Die Kündigung per Mail ist formunwirksam und daher unzulässig.
Es muss ein unterschriebener Brief sein
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Noch eine Frage. Falls ich merke das war doch keine gute Entscheidung Firma a zu kündigen. Kann ich meine Kündigung widerrufen dass alles beim alten bleibt?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo noch eine Frage. Hab dort angerufen heute ob die meine Kündigung bekommen hat. Dies wurde bejaht , hab der gesagt dass wegen Krankheit dort kündige und langfristig krank bin. Kann das jetzt nachteilig sich für mich auswirken , das ich von der Firma A kein Krankengeld mehr bekommen in diesem 2 Wochen? In disen hab ich mich jetzt noch krankschreiben lassen.