So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an JanaChristinaH.
JanaChristinaH
JanaChristinaH, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 158
Erfahrung:  Sozial-, Verwaltungs-, Versicherungs- und Zivilrecht.
110626434
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
JanaChristinaH ist jetzt online.

Hallo, ich bin Regierungsinspektorin NRW und wurde mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin Regierungsinspektorin im Land NRW und wurde mit Wirkung zum 01.06.2020 auf Lebenszeit verbeamtet. Vor kurzem habe ich meine Beurteilung bekommen.
Bin ich dadurch schon mit im Topf im Rennen um eine Beförderung? In welchen Abständen kommt es in der Regel zu Beförderungen (z.B mehrmals oder einmal im Jahr?)?
Und wann kann ich mit der nächsten Beurteilung rechnen?
Wird diese aktuelle Beurteilung dann immer wieder meine Grundlage in der Prüfung einer möglichen Beförderung sein, solange bis ich eine neue Beurteilung habe?Ich hoffe Sie können mir zu etwas mehr Klarheit verhelfen!Vielen Dank!
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte Fragestellerin,

auch bei Beamten gibt es keinen Automatismus hinsichtlich einer Beförderung. Sie müssen sich regulär auf eine Stelle bewerben. Oder meinen Sie etwa die Stufenzugehörigkeit?

Ihre aktuelle Beurteilung ist Grundlage, es sei denn Sie haben bereits eine weitere (aktuellere) Anlass- oder Regelbeurteilung.

Mit freundlichen Grüßen

RAin Jana Hartmann

JanaChristinaH, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 158
Erfahrung: Sozial-, Verwaltungs-, Versicherungs- und Zivilrecht.
JanaChristinaH und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.