So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2491
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo, ich habe vom Regierungsamt Darmstadt eine Anhörung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe vom Regierungsamt Darmstadt eine Anhörung wegen § 73 AMG bekommen. Es wurden 4 Viagra aus der Ukraine an mich versandt. Ich weiß nicht mehr, ob ich diese bestellt habe. Auf jeden Fall nicht aus der Ukraine...Soll ich 50€ Verwarnungsgeld bezahlen und den Fragebogen ausfüllen?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein
Sehr geehrter Ratsuchender,vielen Dank ***** ***** Anfrage. Könnten Sie das Schreiben einmal hochladen, damit ich es prüfen kann?Mit freundlichen Grüßen
- Rechtsanwalt -
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Gerne!

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wenn Sie die Tabletten bestellt haben und diese dem AMG unterfallen, so werden Sie das Verwarnungsgeld zahlen müssen. Die Behörde hat mit der Anschuldigung in rechtlicher Hinsicht recht. Den Anhörungsbogen müssen Sie in diesem Falle nicht ausfüllen und ich würde Ihnen dazu auch nicht raten, sondern Sie sollten dann lediglich das Verwarnungsgeld zahlen.

Wenn Sie indes die Tabelleten nicht bestellt haben, so sollten Sie gegen den Bescheid Rechtsmittel einlegen und ggf. begründen, wie Sie es sich erklären können, dass die Mitteln an Sie übersendet wurden, obwohl Sie diese nie bestellt haben. In diesem Fall sollten Sie den Anhörungsbogen ausfüllen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich weiß dass eben nicht, ob ich diese Tabletten bestellt habe...Dann werde ich vorsichtshalber das Verwarngeld bezahlen. Fallen danach noch weitere Kosten an? Vielen Dank für Ihre Mühe!

Nein, danach würden keine Kosten anfallen.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Herzlichen Dank!