So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RABergmann.
RABergmann
RABergmann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 356
Erfahrung:  Rechtsanwalt
95743643
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RABergmann ist jetzt online.

Guten Tag, Niedersachen, Ich habe nach Einspruch ein Grad

Kundenfrage

Guten Tag,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Niedersachen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich habe nach Einspruch ein Grad der Behinderung von GDB40 erreicht. Ziel war und ist GDB50. Behinderung: A 1.Funktionsbehinderung der Wirbelsäule EGDB 20, 2. Funktionsbehinderung des rechten Kniegelenks, der rechten Großzehe, Teilruptur der linken Quadrizepssehne EGDB 20, 3. Hörminderung, Tinitus EGDB 20, B Funktionsbeeinträchtigung ohne Auswirkung auf den Gesamt GDB, 1. Schlafapnoesyndrom GDB 20, 2. Bewegungseinschränkung des linken Ellenbogengelenks GDB 10. Frage: Kann ich Einspruch einlegen und Erhöhung des GDB beim Schlafapnoe auf GDB 30 einlegen? Die linke Großzehe, Harnschmerzen beim Wasserlassen sind nicht berücksichtigt! Habe ich dann die Chance auf einen Gesamt GDB von GDB 50?
Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RABergmann hat geantwortet vor 12 Tagen.

Guten Tag,

ein Widerspruch bzw. eine Klage auf Erhöhung des GdB hat grundsätzlich Aussicht auf Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Bergmann

Rechtsanwalt