So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10997
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Mein Sohn 9 Jahre alt besucht die 3. Klasse der Grundschule.

Kundenfrage

Mein Sohn 9 Jahre alt besucht die 3. Klasse der Grundschule. Wir wohnen in Niedersachsen, Emsland. Auf Grund der Testpflicht haben wir ihn vom Präsenzunterricht befreit. Nun steht eine Klassenarbeit an. Und mir wurde gesagt ich muss ihn zur Schule schicken und er ist verpflichtet zu testen. Ansonsten würde er die Schulpflicht verletzen und seine Leistung wäre nicht erbracht und wird mit 6 benotet. Für mich ist das ein klarer Fall von Nötigung. Wie kann ich mich denn dagegen wehren?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Im Moment glaube ich alles erklärt zu haben
Gepostet: vor 18 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Gegen die Bestimmungen, die die Schule umsetzt haben Sie die Möglichkeit mit einem Antrag zum Verwaltungsgericht vorzugehen.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Fragen beantworten. Falls Sie Rückfragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Nachfragen ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn keine Fragen mehr bestehen, sind Sie doch nun bitte so freundlich und teilen mit, was einer Abgabe der Bewertung entgegensteht. Geben Sie uns bitte eine faire Rückäußerung. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass