So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17337
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten Tag, ich hatte bei meinem bosherigen Arbeitgeber eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich hatte bei meinem bosherigen Arbeitgeber eine Direktversicherung, war seit 2015 in Elternzeit und habe bei meinem Arbeitgwber gekündigt. Nun habe ich den Arbeitgebervgewechselt, arbeite auf 450 Euro Basis und mein neuer Arbeitgeber übernimmt die Direktversicherung. Der Versicherungsanbieter bleibt gleich. Mein neuer Arbeitgeber wird dann Versicherungsnehmer. Darf hier fpr die Übertragung eine erneute Gesundheitsprpfung vorgenommen werden? Vielen Dank, ***** *****
JA: Wie lange waren Sie dort angestellt?
Customer: Könnten sie mir vorab sagen, was ihre Beratung kostet bitte?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich bin seit 1.7.2003 dort angestellt gewesen. Seit 2015 in Elternzeit und habe zum 1.3.2021 gekündigt. Bitte vor der Beratung mkr die Kosten mitteilen. Herzlichen Dank!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Die Kosten für eine anwaltliche Beratung sind mit Ihrer Zahlung an JustAnswer abgegolten.

Sofern vertraglich nichts gesondertes vereinbart ist, erfolgt keine weitere Gesundheitsprüfung.

Maßgeblich sind die Angaben bei Abschluss der Versicherung.

Auch für die Versicherung durch den Arbeitgeberwechsel nicht neu begründet, sondern eben lediglich übertragen (wie von Ihnen gemutmaßt).

Somit bleiben alle Konditionen unverändert.

Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Auf welchen Paragraphen oder auf welche Grundlage beruht ihre Aussage?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie können sich auf die §§ 145 ff. BGB berufen.

Es gilt der geschlossene Vertrag.

Und wenn dieser bei Übertragung nicht explizit einen Anspruch auf eine neue Gesundheitsprüfung vorsieht, kann die Versicherung dies nicht verlangen.

Nicht Sie benötigen einen Paragraphen sondern die Versicherung.

Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Herzlichen Dank für Ihre Informationen und ihre Mühe! Das hilft mir in jedem Fall weiter. MfG

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
es freut uns, wenn wir Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnten.
Bitte seien Sie noch so freundlich und geben Sie eine positive Bewertung ab (anklicken zwischen 3 - 5 Bewertungssternen oberhalb der Fragebox links/rechts).
Alles Gute und bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
-Kanzlei-fuer-Wirtschaftsrecht.de-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.