So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36889
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich hab mein mietvertrag fristlos gekündigt in einem wg weil

Diese Antwort wurde bewertet:

ich hab mein mietvertrag fristlos gekündigt in einem wg weil eswar schon unerträglich da zu wohnen wegem verschmutzte wc und dusche und trepen haus wirklich un hygienisch und das alles noch wehrend Korona zeit habe verminter darüber angesprochen nur von vermiter keine Reaktion und so schon über ein Jahr bin dann zum 15 januar ausgezogen erst der gründe und fritlosen kündige mitgetan an vermiter nur er wildas nicht an nehmen lehnt mein fristlosen kündigung ab hat mir abmanug zu geschickt und will nur geld von mir ( was soll ich machen)
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: 08.2010
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: ja

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ihre fristlose Kündigung ist zu Recht erfolgt, denn es lag ein wichtiger Grund gemäß § 543 BGB vor, der Sie zur fristlosen Kündigung berechtigte.

Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem Kündigenden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls, insbesondere eines Verschuldens der Vertragsparteien, und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Mietverhältnisses bis zum Ablauf der Kündigungsfrist oder bis zur sonstigen Beendigung des Mietverhältnisses nicht zugemutet werden kann.

Diese Voraussetzungen sind hier erfüllt, denn wenn Sie den Vermieter ausdrücklich aufgefordert haben, die erheblichen Mängel zu beseitigen, und wenn der Vermieter hierauf nicht reagiert hat, dann konnten Sie den Mietvertrag fristlos kündigen.

Mit Ihrer fristlosen Kündigung ist das Mietverhältnis mit sofortiger Wirkung beendet worden. Dabei kommt es rechtlich auch nicht darauf an, ob der Vermieter die Kündigung bestätigt oder dieser zustimmt: Mit dem Zugang der Kündigung bei dem Vermieter wird diese ohne weiteres wirksam!

Das bedeutet, dass Sie auch zu keinen Mietzahlungen mehr verpflichtet sind.

Weisen Sie daher die Forderungen des Vermieters unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte Rechtslage zurück.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
darf ich den Mahnung dan einfach ignorieren?

Ja, Sie können die Mahnung ignorieren, denn da die Kündigung zu Recht erfolgte, sind Sie zu keinen Mietnachzahlungen verpflichtet!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.