So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36312
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Meine philippinische Frau hat über das Bundesamt für Justiz

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine philippinische Frau hat über das Bundesamt für Justiz eine Ehegattenunterhalts Forderung in Höhe von 510 Euro eingefordert. Wir haben keine gemeinsamen Kinder. Ich bin Rentner mit rund 700 Euro Rente. Sie, High-School-Lehrer und verdient rund 400 Euro. Was kann ich machen?
JA: Bekommen Sie irgendeine Art von Rente?
Customer: Rente von BfA und von mir einbezahlten Renten über das Versorgungswerk der Presse. War Journalist.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie werden keinen Unterhalt zu leisten haben, denn Ihre Einkünfte liegen unterhalb des maßgeblichen Selbstbehaltes.

Der Selbstbehalt ist die Grenze der Leistungsfähigkeit beim Unterhalt, die dem Unterhaltspflichtigen nach Abzug aller Unterhaltsverpflichtungen verbleiben muss.

Gegenüber Ehepartnern beläuft sich der Selbstbehalt des Unterhaltsschuldners auf 1.280 €.

Das bedeutet, dass Sie mangels wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit keinerlei Unterhaltszahlungen schulden!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Wie gehe ich also gegenüber dem Bundesamt für Justiz vor, damit ich keinen Formfehler begehe? Danke für Ihre Antwort.

Weisen Sie die Unterhaltsforderung schriftlich zurück, und berufen Sie sich dabei ausdräücklich auf die eingangs dargestellte Rechtslage.

Legen Sie zur Glaubhaftmachung dessen einen aktuellen Rentenbescheid als Kopie dem Schreiben bei!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich möchte nur meine letzte Frage beantwortet haben . Bitte. Wie soll ich vorgehen?

Ich habe Ihnen doch bereits vor einigen Minuten geantwortet - hier noch einmal:

Weisen Sie die Unterhaltsforderung schriftlich zurück, und berufen Sie sich dabei ausdräücklich auf die eingangs dargestellte Rechtslage.

Legen Sie zur Glaubhaftmachung dessen einen aktuellen Rentenbescheid als Kopie dem Schreiben bei!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Leider haben Sie nun noch immer keine Bewertung abgegeben - der Portalbetreiber Justanswer vergütet die anwaltliche Beratung nur dann, wenn Sie eine Bewertung abgeben, indem Sie die Sterne (3-5 Sterne) anklicken.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Frage ist in aller Ausführlichkeit mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Oder bestehen technische Schwierigkeiten? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.