So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36382
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Lieber Hr Huettemann, einer Forschungsarbeit schreibe ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Lieber Hr Huettemann,im Rahmen einer Forschungsarbeit schreibe ich gerade einen Ethikantrag. Natürlich mache ich es lege Artis. Ich möchte nur wissen, was es für Konsequenzen hätte, würde man vor dem Votum schon Patienten befragen/Daten sammeln oder gar untersuchen. Es geht nicht um Medikamente sondern um Beobachtungen. geht es hier um Strafrecht oder weshalb spielt der Ethikantrag eine so große Rolle. Was würde passieren würde man ohne Ethikantrag forschen zb. LG

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ein Ethikantrag ist zu stellen, wenn Forschung am Menschen betrieben wird.

Unter diesen Umständen sollen ethische und rechtliche Begleitaspekte (=etwa die Einwilligung von zu explorierenden Patienten) des Forschungsprojekts geprüft werden, und es ist ein Ethikantrag zu stellen.

Wir bewegen uns hier ausschließlich im öffentlichen Recht, und nicht im Strafrecht.

Das bedeutet, dass eine Forschung ohne Ethikantrag strafrechtlich auch nicht relevant wäre. Es besteht in diesen Fällen aber das Risiko, dass - wegen Verstoßes gegen die Richtlinien - die Forschungsergebnisse nicht anerkannt oder Fördermittel versagt werden.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ah das wollte ich wissen ob man seine Approbation los ist oder Strafrechtlich belangt wird wenn man wissenschaftlich schlampig arbeiten sollte was ich jedoch nicht vorhabe

Strafrechtlich haben Sie nichts zu befürchten.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Bekomme ich eigentlich strafrechtlich ärger wenn andere aus versehen Dr med schreiben? Ich würde ja nie eine Titelfälschung betreiben. Nur wenn ich mixh google findet man manchmal Dr med zb bei Doctolib oder bei weil eine andere Internetseite einen Fehler gemacht hat. Ich schaffe es zeitlich nicht alle darauf aufmerksam zu machen

Nein,natürlich bleibt das für Sie strafrechtlich irrelevant.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
weil ich eine email vom Kultusministerium bekommen habe welche etwas bestimmend/unfreundlich formuliert war. habe sorge damit eine art "Fahndung" ausgelöst zu haben. Wie gesagt ich führe keinen Titel. Auf LinkedIn steht bei "Abschluss" der Titel wie eben auf dem Diplom ersichtlich aber nicht neben dem Namen. Aber auf Google findet man sicher Seiten die mich mit Dr.med betiteln aus "versehen". ich habe Ihnen mal die Emal weitergeleitet und wünsche Ihnen einen schönen Feierabend

Sie haben rechtlich natürlich nicht dafür einzustehen, wenn Dritte Ihnen diesen Titel geben. Darauf haben Sie nicht den geringsten Einfluss.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Musik die ich auf Soundcloud Hochlade bzw Mix/Podcast kann im schlimmsten fall Urheberechtsverletzungen machen aber keine (!) strafrechtlichen Konsequenzen oder

Richtig, strafrechtlich haben Sie nichts zu befürchten.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
wissen Sie rein zufällig ob ich nach der arbeit nach 21 Uhr (nach meinem dienst in der Klinik) statt nach hause zu fahren zu meiner Partnerin fahren darf um dort zu übernachten? also in Bayern.finde dazu nichts

Nächtliche Ausgangssperre in Bayern:

Landesweit ist von 21 Uhr bis 5 Uhr der Aufenthalt außerhalb einer Wohnung untersagt, es sei denn dies ist begründet aufgrund

  1. eines medizinischen oder veterinärmedizinischen Notfalls oder anderer medizinisch unaufschiebbarer Behandlungen,
  2. der Ausübung beruflicher oder dienstlicher Tätigkeiten oder unaufschiebbarer Ausbildungszwecke,
  3. der Wahrnehmung des Sorge- und Umgangsrechts,
  4. der unaufschiebbaren Betreuung unterstützungsbedürftiger Personen und Minderjähriger,
  5. der Begleitung Sterbender,
  6. von Handlungen zur Versorgung von Tieren oder
  7. von ähnlich gewichtigen und unabweisbaren Gründen.

Quelle:

https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
ja genau Ausübung beruflicher Tätigkeiten. aber fahre statt nach hause ggf zu meiner Freundin. also wissen Sie es leider auch nicht oder?

Doch, es ergibt sich aus der Auflistung. Der Besuch Ihrer Freundin fällt nicht unter die genannten Ausnahmetatbestände. Sie sollten es daher nicht risikieren.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
okay danke! ist halt der Arbeitsweg... ich muss das für mich selber entscheiden dann weil alle sagen man dürfte es schon.

Richtig.