So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16440
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Hallo. Ich miete vor meiner Wohnung eine Garage und den

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich miete vor meiner Wohnung eine Garage und den Stellplatz davor. Wir haben darüber eine mündliche Vereinbarung. ich überweise seit über 6 monaten die miete für die garage separat.
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: wie ich schrieb ist nur eine mündliche vereinbarung vorhanden
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: ich ziehe aktuell aus und wir haben egrade einen streit bezüglich der nebenkostenabrechnung. diesbezüglich schrieb mein vermieter ende dezember "...um dir kosten zu ersparen würde ich vorschlagen, dass du die garage zurück gibst,,," er sieht darin eine kündigung der garage. ich habe trotzdem ihm die miete für die garage überwiesen. er hat das geld zurück überwiesen. und mir verboten auf den parkplatz vor der garage zu parken, da es nicht mir gehört mit der androhung mich abschleppen zu lassen. in unserer strasse (auf dem land, sackgasse) gibt es ansonsten keinerlei möglichkeiten zu parken, weil jede parkmöglichkeit privatgrundstücke sind.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt rechtlich geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Wenn die Garage gesondert angemietet wurde (auch mündlich), dann gilt hierüber ein ein gesonderter Mietvertrag.

Dass ein Mietverhältnis entstanden ist, können Sie mit dem Beginn der Zahlung bzgl. der Garage über Ihre Kontoauszüge belegen.

Die Rechtslage ist daher relativ eindeutig.

Somit steht Ihnen das Nutzungsrecht an der Garage zu.

Jegliche Beeinträchtigung können Sie mittels Polizei und einem Rechtsanwalt beseitigen lassen.

Sie sind in der klar besseren Rechtsposition.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Hall und vielen Dank! Dies bedeutet, dass auch wenn er die Sache als gekündigt sieht, dies entweder mit dieser Satzstellung nicht zutrifft und/oder die gleiche Frist einzuhalten ist wie beim Mietvertrag? Ich habe meinem Vermieter die Miete erneut überwiesen. Mein Mietvertrag läuft bis Ende Februar und ich habe fristgerecht gekündigt. Ich möchte nur vermeiden dass er mich entweder abschleppen lässt oder den Platz besetzt. ich habe keine andere möglichkeit zu parken. die nächste öffentliche parkmöglichkeit ist über ein km entfernt.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
gerne.

Für die Garage gilt die gleiche gesetzliche Kündigungsfrist.

Weiter müssten Sie auch die Garage gesondert explizit gekündigt haben.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-