So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16416
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Wegerecht im grundbuch eigetragen darf ich als besitzer des

Diese Antwort wurde bewertet:

Wegerecht im grundbuch eigetragen darf ich als besitzer des gründstücks ein tor an der Einfahrt anbringen und dem wegeberechtigten auch natürlich einen schlüssel dafür gebe?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: BW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: mein besitz ist vorgelagert also der nachbar hat dahinter sein haus und garage und dafür hat er ein eigetragenes wegerecht.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Fragen:
Gibt es eine Notwendigkeit bzw. einen konkreten Anlass für die Anbringung des Tores?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
guten tag, der Anlass dafür ist das ständig Personen die keinerlei recht haben aus verssehen die Einfahrt benutzen und sogar ihre Fahrzeuge auf meine Grundstück abstellen. ich möchte nnur eine el.Schranke anbringen kein einfahrtstor und der zugang für personendurchgang bliebe offen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Der beschriebene Grund ist eine hinreichende Erklärung für die Anbringung eines Tores an der Einfahrt des Grundstücks.

Trotz gewährtem Wegerecht sind sie nach wie vor Eigentümer des Grundstücks. Somit stehen Ihnen auch die Rechte eines Eigentümers gemäß Art. 14 Grundgesetz zu.

Sie können daher dann ein Tor zum Schutze ihres Eigentums anbringen lassen, wenn hierdurch nicht das Wegerecht des Begünstigten beeinträchtigt wird und vertraglich nichts gegenteiliges vereinbart wurde.

Da Sie diesem jedoch unproblematisch ein Schlüssel zukommen lassen wollen, spricht nichts gegen eine Anbringung.

Wie ausgeführt ist wesentlich, dass das Wegerecht nicht nachteilig beeinträchtigt wird.

Rückfragen können Sie über den Button "Experten antworten" stellen. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, ist ein solches über den Button Telefon-Premium-Service zubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
wäre auch ein anbringen einer el. Schranke möglich? eine Fernbedienung würde ich dem Nachbarn zukommen lassen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, auch das ist im Normalfall möglich.

Im Übrigen verweise ich auf meine Rechtsausführungen.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.