So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 35528
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich suche ein neues Zuhause für meinen Hund aus dem

Diese Antwort wurde bewertet:

ich suche ein neues Zuhause für meinen Hund aus dem Tierschutz, weil ich dem Tier nicht gerecht werde. Der Verein mimt Kooperation, stellt sich aber quer, wenn geeignete potenzielle neue Besitzer gefunden werden.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich habe einen Adoptionsvertrag mit dem Tierschutzteam Europa. Eine Mitarbeiterin ist sehr bemüht und hat eine Familie gefunden. Die andere (vom Vorstand) lehnt jeden Bewerber ab und reagiert auf gar nichts. weder Anrufe, noch Emails, noch Whatsapp

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Können Sie mir den Vertrag hier wiedergeben?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Datei angehängt (SML3QP6)
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
das ist der Mustervertrag. Ich habe gerade keinen Zugriff auf das Original
ich hoffe, das hilft schon

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Es handelt sich bei diesem Vertrag um einen sogenannten atypischen Verwahrungsvertrag und nicht um einen Kaufvertrag. Das bedeutet, Sie sind nicht Eigentümer des Hundes und können den Hund auch nicht an Dritte veräußern ohne dass das Tierheim hier seine Zustimmung erteilt-

Wenn Sie nun den Hund abgeben möchten, dann kann diese dadurch geschehen, dass Sie den atypischen Verwahrungsvertrag kündigen. Dies hat zur Folge, dass das Tierheim den Hund dem Grunde nach zurücknehmen muss (da Sie aufgrund der Kündigung nun kein Recht zum Besitz mehr haben). Sollte das Tierheim den Hund nicht unterbringen können, so besteht allerdings nach dem Vertragsinhalzt die Verpflichtung die Kosten für eine Hundepension für 4 Wochen zu übernehmen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Mein Problem ist, dass eine Mitarbeiterin des Tierschutzes Personen vermittelt, die ich für gut befinde, sie ebenso. Dann will sie Verträge rausschicken, und die Dame vom Vorstand erfindet z.b. eine katzenunverträglichkeit, die nicht existiert, oder findet andere fadenscheinigen Gründe, weshalb die neue Familie nicjt in Frage kommt. Da muss man doch irgendwas tun können?

Sehr geehrter Ratsuchender,

nein hier können Sie nichts tun. An wen das Tierheim das Tier vermittelt ist leider Sache des Tierheims. Hier haben Sie zwar ein Vorschlags- abet leider kein Mitspracherecht.

Ihr Recht ist es das Tier nach Kündugung des Vertrages zurückzugeben.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Okay, vielen Dank

Gerne!!

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Eine Frage hätte ich noch:
Mit welchen Konsequenzen müsste ich rechnen, wenn ich den hund trotzdem abgeben, also vertragsbrüchig werden würde?
Das geht ja hier nicht wirklich hervor...

Sehr geehrter Ratsuchender,

grundsätzlich kann keine Vertragsstrafe von Ihnen gefordert werden, weil eine solche nicht vereinbart wurde. Schadensersatz kann nur dann gefordert werden, wenn ein konkreter Schaden nachgewiesen wird.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Aktuell glaube ich, dass Sie mir schon sehr geholfen haben. Wenn mir noch was einfällt, komme ich gerne nochmal auf Sie zurück

Gerne!

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen!

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.