So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 36379
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Am ende Oktober hat uns Voxenergie telefonisch zur Wechsel,

Diese Antwort wurde bewertet:

am ende Oktober hat uns Voxenergie telefonisch zur Wechsel
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: kann die voxenergie mich zwingen zur Vertrag denn ich nicht unterschrieben habe, ich habe die Anfrage als Angebot verschtanden und nicht reagiert. wahr nicht da und zuerst 23.11.20 habe ich schriftlich denn Auftrag widerrufen. trotzdemhat die voxenergie ein Vertrag zugeschickt und termin für Techniker zur Anschluss Instalierung . ich habe noch mal sie Angeschrieben ,das das ein Irrtum ist und ich kein Wechsel will, ich bin noch in vertrag mit andren Anbieter. ich habe denn gesendeten Router nicht angenommen und denn Techniker der am 14.01.21 termin bei hat wollte ich nicht reinlassen. die voxenergie beharrt auf denn Vertrag

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Unter den gegebenen Umständen ist kein rechtlich bindender Vertrag entstanden.

Wenn Sie das Angebot des Anbieters nicht ausdrücklich angenommen haben, dann fehlt es schon an einer vertraglichen Einigung mit der Folge, dass kein Vertrag entstanden ist.

Zudem haben Sie ausdrücklich gemäß §§ 312 g, 355 BGB von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch gemacht.

Weisen Sie daher die Ansicht des Versorgers unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte Rechtslage zurück, indem Sie einen Vertragsschluss bestreiten.

Hilfsweise verweisen Sie in Ihrem Schreiben auf den Widerruf, und ebenfalls hilfsweise erklären Sie die Anfechtung gemäß § 119 BGB, da Sie sich in einem rechtserheblichen Irrtum über die Tragweite Ihrer Erklärung befunden haben.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen denn noch weiterhelfen? Sind Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
die Vox Energie akzeptieren nicht mein Antrags Wiederruf , ich habe denn WLAN-Router bei post abgelehnt, denn Techniker Termin abgelehnt . die Voxenergie beharrt trotzdem auf Ihre Rechtslage, kann sie mich zwingen denn vertrag , der ich nicht unterschrieben haben anzunehmen?

Da ein Vertrag überhaupt nicht entstanden ist, sind Sie auch in keiner Weise rechtlich gebunden.

Sollte die Gegenseite kein Einlenken zeigen, so führen Sie umgehend Beschwerde zur Aufsichtsbehörde - der Bundesnetzagentur:

https://www.bundesnetzagentur.de/_tools/RumitelStart/Form99Sonstiges/node.html;jsessionid=A37D917E26966D5EEDF7EA73338FC00B