So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 15101
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, eines Mehrfamilienhauses wurden die

Kundenfrage

Hallo, im Grundbuch eines Mehrfamilienhauses wurden die Wohnungszuteilungen in den 80er Jahren falsch eingetragen. Dieser Fehler ist 2020 aufgefallen. Ich habe eine der Wohnungen 2016 erworben und muss nun für die Richtigstellung des Grundbuches geradestehen?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Im Moment nicht, ich weiß auch nicht was sonst noch benötigt wird
Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RATraub hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Fragen:
Welche Auswirkungen hat die "Richtigstellung" auf Sie bzw. Ihre Immobilie?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Die Auswirkung ist, dass im Grundbuch die richtige Wohnung im Haus eingetragen wird und ich diese auch bei Bedarf wieder verkaufen kann. Laut Grundbuch gehört mir die entsprechende Wohnung in Nebenhaus und umgekehrt (alle Wohnungen in beiden Häusern wurden vertauscht). Allerdings muss aktuell ich für die Richtigstellung bezahlen (erneut Grunderwerbsteuer, Grundbucheintrag, Grundschuldeintrag,...), was ich nicht verstehe da der Fehler seit Jahrzehnten besteht.