So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 35583
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Nacktfoto im internet verschickt, Nrw, Das mädchen hat

Diese Antwort wurde bewertet:

Nacktfoto im internet verschickt
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Nrw
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Das mädchen hat gesagt, sie wäre 18. nachdem sie das bild bekommen hat, hat sie gesagt, dass sie 13 Jahre alt sei und jetzt damit zu der Polizei geht.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Welche konkrete Frage haben Sie denn ?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Das mädchen droht mir jetzt mit einer Anzeige bei der Polizei. Kommt sie damit durch?

Sehr geehrter Ratsuchender,

nein, da können Sie ganz beruhigt sein.

Wenn man Ihnen gesagt hat, dass das Mädchen 18 Jahre alt ist, dann haben Sie nicht vorsätzlich gehandelt.

Wenn Sie aber ohne Vorsatz gehandelt haben, dann scheidet eine Strafbarkeit aus. Sie wird also nicht damit durchkommen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich Danke ***** *****✌️
Bleiben Sie gesund und viel erfolg noch.

Gerne!

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Muss ich mich darauf einstellen, dass trotzdem Post zu mir nach Hause kommt, oder wird das noch nicht mal dazu kommen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie tatsächlich angezeigt werden, dann müssen Sie mit einer Beschuldigtenvernehmung durch die Polizei rechnen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt