So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 35580
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe heute eine lange E-Mail bekommen und ich bräuchte

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe heute eine lange E-Mail bekommen und ich bräuchte mal Hilfe am besten von einem erfahrenen Strafverteidiger

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wie kann ich Ihnen behilflich sein?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich habe eine lange E-Mail bekommen und ich weiß nicht wie ich darauf reagieren soll vielleicht könnten Sie sich die E-Mail mal anschauen und sie mir mal rechtlich Also aus juristischer Sicht erklären ob ich vielleicht ein Straftatbestand erfüllt habe oder wie ich mich nun verhalten soll

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wie kann ich Ihnen behilflich sein?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
bei der Durchsicht Ihres Accounts wurde festgestellt, dass Unstimmigkeiten in den von Ihnen hinterlegten Daten bestehen. Es wurden Accounts auf abweichende Daten registriert und über fremde Bankdaten Zahlungen vorgenommen. Dies ist strafbar.Bitte beachten Sie, dass auf unserer Plattform ausschließlich die eigenen personenbezogenen Daten hinterlegt und selbstverständlich auch ausschließlich die eigenen Bankdaten für Zahlungen genutzt werden dürfen.Um einen möglichen Missbrauch von Daten auszuschließen, wurden die Zugänge zu Ihrer und unserer Sicherheit vorübergehend gesperrt.Wir bitten hierzu um Rückmeldung und Einreichung einer Personalausweiskopie (Vorder- und Rückseite) zur Verifizierung der hinterlegten Daten. Nach Klärung des Vorgangs und Aktualisierung der hinterlegten Daten können die Accounts wieder freigegeben werden. Sollte keine Rückmeldung erfolgen und somit keine Klärung herbei geführt werden können, behalten wir uns die Erstattung einer Strafanzeige wegen Betruges bei der zuständigen Polizeidienststelle vor.Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Ratsuchender,

darf ich Sie fragen

Bei welcher Plattform besteht der Account und ist eine Sperrung tatsächlich erfolgt?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Das soll eine Erotikplattform sein. Das Profil ist gesperrt

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sie machen sich natürlich nicht strafbar, wenn Sie die Zahlungen über eine fremde Bankverbindung vornehmen.

Vertraglich kann allerdings vereinbart werden, dass Zahlungen ausschließlich vom eigenen Bankkonto erfolgen muss. Dies kann zivilrechtlich durchaus zu einer Sperrung des Accounts führen. Die Angabe von falschen Daten kann ebenso zu einer (vertraglichen) Sperre führen.

Aber auch hier gilt: Soweit die Zahlung gesichert ist, liegt keine Strafbarkeit vor.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sie müssen sich das so vorstellen die Zahlung erfolgte immer von mein Konto also die Leistungen wurden immer bezahlt per sofort Lastschrift das kann ich auch nachweisen auf meinen Kontoauszügen das Problem an der ganzen Sache ist nur Dass ich zwei Accounts benutze ein auf mein Name und ein auf den Namen meines Vaters Sie müssen aber wissen jede Leistung ist bezahlt
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wieso schreiben die dann das ein Betrug vorliegt und die Strafanzeige erstatten

Sehr geehrter Ratsuchender,

das ist doch klar. Man will Sie einschüchtern.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wie soll ich mich jetzt dagegen wehren

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sie können die Nachricht natürlich ignorieren und oder aber den Vertrag mit diese Unternehmen durch Kündigung beenden.

Sie können natürlich auch dagegen halten und klarstellen, dass Sie sich in keiner Weise strafbar gemacht haben und der Firma auch in keiner Weise ein Schaden entstanden ist.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Was ist wenn jetzt eine Strafanzeige herein kommt

Sehr geehrter Ratsuchender,

in diesem Falle würde es erst einmal zu einer Beschuldigtenvernehmung Ihrerseits kommen, Sie haben dann die Möglichkeit den Sachverhalt aus Ihrer Sicht darzustellen und die Gegebenheiten richtig darzustellen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Meine Frage ist halt. Hab ich mich strafbar gemacht weil ich ein Account auf den Namen meines Vaters eingerichtet habe und darüber Leistungen in Anspruch genommen habe. Die Leistungen sind alle bezahlt

Sehr geehrter Ratsuchender,

da der Gegenseite kein Schaden entstanden ist, haben Sie sich nicht strafbar gemacht auch wenn Sie die Personalien nicht korrekt angegeben haben.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich hätte also auch ich Spinn mal rum. Mich Max Mustermann nennen können

Grundsätzlich ja. In der Praxis wäre dies aber wohl aufgefallen

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.