So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16445
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Welche gesetzliche Folgen hat der Mann, der betrunken zu bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Welche gesetzliche Folgen hat der Mann, der betrunken zu bei Nachbar die Tür geschädigt hat.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Hessen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Hatte keine Probleme mit dem GesetzCustomer: Chat is completed

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt rechtlich geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Die Beschädigung von anderem Eigentum ergibt – unabhängig von betrunken sein oder nicht – sowohl zivilrechtlicher als auch strafrechtliche Konsequenzen.

Der Schädiger des Eigentums anderer hat auf Verlangen gemäß § 823 BGB den Schaden finanziell zu beseitigen.

Weiter kann der Geschädigte strafrechtlich eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung stellen. Die Ermittlungsbehörden werden sodann ein Ermittlungsverfahren einleiten. Je nach Umfang der Schädigung und möglichen Vorstrafen kann eine beschriebene Sachbeschädigung (wie in Ihrem Fall) gegen Zahlung einer geringen Geldauflage eingestellt werden.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Der Nachbar wohnt in der Mietwohnung von dem gleichen Vermieter wie der Täter. Wie sieht es allgemein in diesem Fall?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

dies ändert nichts an meinen Ausführungen.

Den Anspruch hat dann eben der Vermieter gegen den Schädiger.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Kann es auch zum Gericht gehen und wird bei solchen Fehlen auch die Freiheitsstrafe urteilt?Falls ja, wie lange?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Bekommt auch der Arbeitgeber dies mitgeteilt?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es kann zum Gericht gehen, eine Freiheitsstrafe wird in solch einem Fall jedoch regelmäßig nicht verhängt.

Der Arbeitgeber bekommt von solch einem Vorfall keine Unterrichtung.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Auch in dem Fall, wenn es von der Polizei aufgenommen wurde und man wird angezeigt? Und wenn die Geldstrafe urteilt wird, bekommt der Arbeitgeber es auch nicht mit?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Und von wem kommt dann die Geldstrafe, vom Gericht?