So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9925
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Habe vor etwa 3 Monaten ein Fahrzeug gekauft von Privat da

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe vor etwa 3 Monaten ein Fahrzeug gekauft von Privat da mein aurto6
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Ein Motorschaden hatte. Der private Verkäufer hatte im Inserat keinen Unfallschaden genannt. Im Verkaufsgespräch nannte er Turschaden weil seine Schwester nicht fahren könne. Da ich dies Fahrzeug wieder verkaufen wollte. Erfuhr ich das es ein grösserer Schaden von 15.000bis 20.000 Euro war. Leider steht im Kaufvertrag das ein Schaden beststand der fachgerecht repariert wurde. Der Verkäufer sagt steht im Kaufvertrag...
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: NRW

Sehr geehrter Fragesteller,

ließe sich denn Ihrerseits nachweisen, dass mit dem im Vertrag genannten Schaden der Türschaden gemeint war und folglich der andere verschwiegen wurde ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Hallo, I'm Kaufvertrag wurde eingefügt:" Beide Seiten des Fahrzeugs waren beschädigt, aber fachgerecht reparier". Das mit den Türen hat er mir glaubhaft mündlich beteuert. Hab leider nicht genau darauf geachtet wie es formuliert wurde im Vertrag.
MfG Volker Töppler-Kerschenbauer

Sehr geehrter Fragesteller,

ud der große Schaden betrifft nicht "beide Seiten" ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Hallo, dass weiss ich leider nicht. Hat nur jemand auf carfax oder sowas nachgesehen und da heisst es Vorsicht Unfallwagen mit Schaden um 15. 000 bis 20.000 Euro
Also müsste ich zu SV?

ehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Sie können den Vertrag anfechten, wenn man Ihnen einen (erheblichen) Mangel verschwiegen hat oder Schadensersatz geltend machen. Allerdings müssten Sie dann nachweisen, dass der Schaden verschwiegen wurde. Wenn der große Schaden zu den Angaben im Vertrag "passt" und fachgerecht beseitigt wurde, dann werden Sie den Nachweis erher nicht führen können.Hier wird sicher nur ein SV "Aufklärung" bringen.

Ich hoffe, Ihre Fragen konnten beantwortet werden. Bitte stellen Sie eventuelle Nachfragen. Wenn keine mehr bestehen, geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ehr geehrter Fragesteller,

haben Sie zu der Ihnen erteilten Antwort noch Nachfragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

es bestehen offenbar keine weiteren Fragen !? Sehr gut ! In diesem Fall teilen Sie doch bitte mit, was trotz der Ihnen erteilten Antworten gegen eine Bewertung, die keine weiteren Kosten auslöst, spricht. Bitte hinterlassen Sie eine faires Feedback !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

zumindest ein verbales Feedback wäre angemessen und nett von Ihnen !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.