So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 35708
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Mein Mann hat eine Versicherung, ohne mein Wissen,

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Mann hat eine Versicherung, ohne mein Wissen, aufgelöst. Wir leben zur Zeit in Unfrieden und ich denke über Trennung nach. Von dem Geld soll ich nichts bekommen. Das Geld kommt aus unserer ehemaligen Lebensversicherung. Was ist mit Zugewinngemeinschaft? Grüße aus Ratingen
JA: Ist die Scheidung einvernehmlich?
Customer: Er weiß nichts davon.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Die LV wurde aufgelöst und in eine Versicherung gezahlt,bei der ich nur als Begünstigter stehe. Versicherungsnehmer ist mein Mann. Ist zu viel zum Schreiben.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Haben Sie die ohne Ihr Wissen aufgelöste Lebensversicherung gemeinschaftlich abgeschlossen, so gebührt Ihnen von der Versicherungssumme auch hälftige Zahlung.

Das bedeutet, dass Ihr Mann Ihnen zur Auszahlung der Hälfte der Lebensversicherungssumme verpflichtet ist.

Diesen Auszahlungsanspruch gegenüber Ihrem Mann können Sie bei anhaltender Zahlungsverweigerung erforderlichenfalls auch auf dem Rechtsweg erfolgreich durchsetzen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Damit komme ich bei ihm nicht durch. Er meint da seiner Zeit die Beträge immer von seinem Konto abgebucht wurden, hätte ich keinen Anspruch. Es geht ja um die neue Versicherung wo das Geld eigentlich nur geparkt war. Aber unser gemeinsames Geld. Leider habe ich nicht aufgepasst und der Versicherungsnehmer war jetzt mein Mann? Beweise hätte ich noch von den alten Unterlagen.

Rechtlich betrachtet, ist nur entscheidend und maßgeblich, dass Sie seinerzeit den Versicherungsvertrag gemeinsam geschlossen haben: Sind Sie also neben Ihrem Mann Versicherungsnehmerin, so steht Ihnen auch die Hälfte der Versicherungssumme zu.

Dabei ist unerheblich, ob die Abbuchungen von seinem Konto erfolgten.

Können Sie Ihre Rechtsstellung als Versicherungsnehmerin anhand der Vertragsunterlagen in Nachweis bringen, so können Sie ihn notfalls auf Auszahlung der Hälfte an Sie gerichtlich in Anspruch nehmen und verklagen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich brauche etwas schriftliches damit ich ihm beweisen kann dass mir das Geld auch zusteht.

Rechtlich betrachtet, ist nur entscheidend und maßgeblich, dass Sie seinerzeit den Versicherungsvertrag gemeinsam geschlossen haben: Sind Sie also neben Ihrem Mann Versicherungsnehmerin, so steht Ihnen auch die Hälfte der Versicherungssumme zu.

Dabei ist unerheblich, ob die Abbuchungen von seinem Konto erfolgten.

Können Sie Ihre Rechtsstellung als Versicherungsnehmerin anhand der Vertragsunterlagen in Nachweis bringen, so können Sie ihn notfalls auf Auszahlung der Hälfte an Sie gerichtlich in Anspruch nehmen und verklagen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Meine Unterschrift ist nur auf den alten Unterlagen. Im Moment war ich nur Begünstigte.

Das ist ausreichend. Wenn Ihre Unterschrift auf den alten Lebensversicherungsunterlagen steht, dann sind Sie zweifelsfrei Versicherungsnehmerin mit der Folge, dass Sie hälftige Auszahlung beanspruchen können (=siehe oben).

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Kann nicht mehr antworten, mein Mann kommt.

Geben Sie dann bitte noch kurz Ihre Bewertung ab. Sie können anschließend jederzeit nachfragen!

Kicken Sie dann bitte mit der Maus zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.