So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 20184
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe vor wenigen Wochen eine grösere Summe

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe vor wenigen Wochen eine grösere Summe Invaliditätsleistung durch meine Unfallversicherung erhalten. Wie das Leben so spielt, macht Geld verführerisch und meine Partnerin möchte sich (nicht im Guten) trennen. In wie weit wird die größere einmak Zahlung für den Kindesunterhalt berücksichtigt?
JA: Gibt es gemeinsame Kinder oder Eigentum?
Customer: 1 Kind
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Auf Grund des Unfalls erhalte ich Erwerbsminderungsrente + eine mntl BU Rente.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Eine Unfallrente wäre unterhaltsrechtliches Einkommen.

Bei einer Abfindung wird man darauf abzustellen haben ob der Mindestunterhalt für das Kind gewahrt ist.

Ist das nicht der Fall , so muss auch das Vermögen, nämlich Ihre Invaliditätsleistung angegriffen werden.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort! Das bedeutet für mich, dass die Einmalzahlung erstmal nicht für die Berechnung des Kindesunterhaltes beachtet und der Unterhalt normal nach der Düsseldorfer Tabelle berechnet wird? Die Invaliditätsleistung bleibt dann also so lange unberührt, wie ich Unterhaltszahlungen, meinem Einkommen nach ausgerechnet, leisten kann.

Richtig

Wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

danke

Bestehen noch Fragen?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank, ***** ***** mir sehr geholfen. Vorerst ist meine Frage beantwortet.
Mfg

Bitte noch auf 3-5 Sterne klicken

Danke

Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.