So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16077
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Ich hätte eine Frage zu Erbrecht bzw. Wie ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hätte eine Frage zu Erbrecht bzw. Wie ein Grundbuchauszug korrekt zu lesen ist
JA: In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Customer: Deutschland, Baden-Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Es handelt sich um eine Immobilie bei der bereits mehrere Eigentümer eingetragen sind

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut uns, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Gerne helfen wir Ihnen weiter.
Können Sie den zu beurteilenden Sachverhalt etwas ausführlicher darstellen?

Gerne dürfen Sie auch den Grundbuchauszug hochladen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Es soll eine Immobilie veräußert werden. Im Grundbuch ist es wie folgt dargestellt:
Frau XY 1/2 Anteil
Und bei der verbleibenden Hälfte ebenfalls Frau XY + Kind 1, kind 2, kind 3
Die Frage die sich mir stellt, wie groß ist der Anteil für den jeweils im Grundbuch eingetragenen Miri haber. 1/8 oder 1/16?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Das Haus war früher auf Herrn und Frau XY eingetragen, der Mann ist verstorben

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Gemäß Ihrer Sachverhaltsdarstellung ist an der anderen Eigentumshälfte Frau XY + Kind 1, Kind 2, Kind 3 zu berücksichtigen.

D. h. an der verbleibenden Hälfte hat jeder der Beteiligten 1/8 Anteil.
Rückfragen können Sie über den Button "Experten antworten" stellen. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, ist ein solches über den Button Telefon-Premium-Service zubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ist es unabhängig davon ob es im Vorfeld ein erbfall war? Es gilt was im Grundbuchauszug steht? Oder bekommt Frau XY zu ihrer Hälfte noch ein Viertel aus der anderen Hälfte, und somit reduziert sich der Anteil der Kinder auf 1/16?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

das kommt auf den Erbfall an und wie vererbt wurde.

Nach Ihrer Fragestellung ist dies jedoch die aufzuteilende Eigentümerposition.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
OK. Vielen Dank.