So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 35188
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo Herr Schiessl, ich bin seitdem richtig verzweifelt,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr Schiessl, ich bin seitdem richtig verzweifelt, was kann im schlimmsten Fall passieren wenn ich nicht die Belege bringen kann für das ganze Geld ?!

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wichtig ist, dass SIe im wesentlichen den Geldfluss nachvollziehbar machen können. Dazu brauchen Sie nicht unbedingt Belege. Es reicht aus denn Sie den Sachverhalt schlüssig erläutern. Eventuell Zeugen für die Verkäufe und Zahlungen benennen können.

Sie brauchen hier im Ergebnis also keine Angst zu haben. Passieren wird Ihnen nichts.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ok vielen lieben Dank, ich mache mir da echt Gedanken und frage mich warum die Bank nach 2 Jahren damit kommt, hätten die Bank gleich gesagt das sie Belege wollen hätte ich diese auch sofort erbracht. Es waren auch immer nur maximal Einzahlungen von 950 Euro weil man mehr nicht einzahlen kann.
Mit freundlichen Grüen
Peter Metzger

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Warum die Bank erst nach 2 Jahren auf die Idee kommt kann ich Ihnen nicht sicher sagen. Möglicherweise hat es erst jetzt eine interne Überprüfung gegeben. Wichtig ist wie gesagt, dass Sie die einzelnen Zahlungen so genau wie möglich der Bank aufschlüsseln und gegebenenfalls auch Zeugen benennen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.