So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 20200
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Reha-Wunschklinik wurde vom Rentenversicherungsträger

Diese Antwort wurde bewertet:

Reha-Wunschklinik wurde vom Rentenversicherungsträger abgelehnt: Begründung: Aufgrund der zurzeit vorliegenden Bedingungen wegen Corona kann eine Änderung auf die kKlinik Scheidegg nicht erfolgen, es bleibt daher bei der Rehaklinik in Bayreuth. Hatte einen Antrag auf Heilstättenänderung gestellt. Die Reha findet erst ab 21.01.2021 auf Abruf statt. Was kann ich tun damit ich in meine Wunschklinik kommen kann? PS: (Hatte im August eine BrustOP, danach Bestrahlung und ab Januar Bisphosphonattherapie und möchte in eine gute Onkologische Klinik. Bayreuth hat sehr schlechte Bewertungen diesbezüglich bekommen.)
JA: Haben Sie noch andere Einkünfte?
Customer: Nein
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein, benötige nur Hilfe beim Einspruch damit ich in die Wunschklinik komme

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

In $ 8 SGB IX ist geregelt, dass bei der Entscheidung über Leistungen dem beechtigten Wunsch des Leistungsträgers entsprochen werden soll-.

Es ist also wichtig, dass Ihre Klinik für Ihre spezielle Krankheit geeignet ist und es realistisch ist, dass Sie dort die Reha Ziele erreichen.

Das müssen Sie genau begründen.

Zb Entfernung und Anreise müssen mit Ihrer Krankheit kompatible sein

Nehmen Sie doch die schlechten Bewertungen und machen Sie sich diese für Ihre Begründung zu eigen.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Da ich einen Antrag auf Heilstättenänderung zum Rentenversicherungsträger geschickt habe, habe ich auch die Begründung das die Klinik in Scheidegg zum einem sehr gute Berwertungen in Onkologischer Hinsicht bekommen hat, und ich drei Personen persönlich kenne die dort nach Brust OP waren und diese sehr zufrieden und gestärkt von der Reha zurück kamen. Laut der Dame vom Sozialdienst hängt das mit Rentenversicherung: Bund, und Nordbayern zusammen? Dann frag ich mich warum es überhaupt den §8 SGB IX gibt , hierauf habe ich mich berufen.

Sie müssten die Begründung noch mehr auf Ihre eigene Situation beziehen.

Welchen Vorteil hätten Sie selbst da, im Vergleich zu der anderen Kliinik?

Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.