So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 35188
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sie Ich habe vor ein paar Tagen schonmal geschrieben. Die

Diese Antwort wurde bewertet:

Sie
Ich habe vor ein paar Tagen schonmal geschrieben. Die Bank möchte Nachweise haben seit 2018 aufeinmal weil ich insgesamt 30.000 Euro immer in kleineren Mengen auf mein Konto eingezahlt habe seit diesem Zeitraum bis jetzt. Ich habe damals viele Dinge verkaufen müssen wegen eines Schuldnervergleichs dem ich mit einem renovierten Anwalt in München gemacht habe. Alle Gläubiger haben akzeptiert und ich zahle regelmäßig meine Ratten seit 2018. dadurch das mir Geld gefehlt hat habe ich immer wieder Dinge wie IPhones, Tablets oder mein Thermomix usw verkauft um um die Runden zu kommen. Ab und zu auch mal von privat Gold gekauft und dann verkauft als der Goldpreis höher war aber das war nicht so oft. Dann musste ich bei einem Freund ein Darlehen aufnehmen und war zwei mal bei Pfando um mein Auto zu pfänden. Das Problem ist ich habe keinerlei Nachweise weil weil ich diese Dinge immer Privat verkauft habe, nur den Darlehensvertrag meines Freundes und die Verträge von Pfando habe ich da. Was soll ich jetzt machen?! Bin grad richtig verzweifelt .
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Können Sie mir das Schreibe der Bank oder die Mitteilung der Bank hier hochladen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Datei angehängt (43TMTQ4)

Sehr geehrte Rattsuchende,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Das Schreiben habe ich mir angesehen. Die Bank hat hier grundsätzlich eine Nachforschungspflicht. Sie muss hier überprüfen ob die Zahlungen im Zusammenhang mit Straftaten stehen.

Wenn Sie bei Privatgeschäften keinen Kaufvertrag haben, dann ist dies nicht ungewöhnlich. Sie können aber sicherlich mit den einzelnen Verkäufern Kontakt aufnehmen und sich den Kauf von dor bestätigen lassen.

Wichtig ist dass Sie den Zahlungseingang schlüssig erklären können. Einen Kaufvertrag brauchen Sie allerdings hierfür nicht zwingend.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich würde der Bank folgendes Schreiben, wäre das ok ?!Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte wohl Die erste Email falsch aufgenommen. Die kleineren Bareinzahlungen waren Private Verkäufe von Eletroartikel wie I phone, Thermomix usw, da ich anfangs eine Gehaltspfändung durch die Sigmabank hatte und das Geld knapp wurde. Dann musste ich zweimal mein Auto bei Pfando verleihen und musste mir von einem guten Freund ein Darlehen nehmen. Habe durch meine Situation immer wieder Geld von der Familie bekommen, Mutter, Oma usw. Das mit dem Schmuck Verkauf war nur ab und zu also kein Gewerbe. Ich habe aber leider Kaufverträge von den Privatpersonen. Ich kann Ihnen aber versichern das es keinerlei Straftaten waren sondern alles legal. Es ist mir auch peinlich dies alles zu sagen. Ich habe jetzt einen Nebenjob und es geht mir finanziell wieder besser. Ich kann Ihnen als Entgegenkommen anbieten bei jeder Bareinzahlungen gleich eine Email zu senden mit Erläuterungen woher das Geld ist.
Ich hoffe Sie haben Verständnis dafür das ich Ihnen keine Belege zeigen kann.Mit freundlichen Grüen
Peter Metzger

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Das Schreiben ist grundsätzlich in Ordnung. Besser wäre es des einige Beispiele konkret zu benennen (Mutter, Oma und so weiter).

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ok vielen Dank ***** ***** das jetzt so gesendet, ich würde mich falls die Bank nochmal was möchte bei Ihnen melden. Vielen Dank

OK. Wenn es weiter Probleme geben sollte, dann melden Sie sich!

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.