So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 35703
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend, Ich lebe in einem 2-Familienhaus, das meiner

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Ich lebe in einem 2-Familienhaus, das meiner Mutter gehört, wobei die andere Wohnung vermietet ist. Meine Mutter selbst lebt in einem anderen 2-Familienhaus (Elternhaus), wobei dort wiederum mein Bruder die weitere Wohnung bewohnt. Beide Immobilien, d.h. Grundstücke sind etwa gleichwertig mit einem Wert von derzeit ca. 1,1 Mio. anzusetzen.Es gibt noch eine Schwester, für die unsere Mutter in ihrem Testament den Pflichtanteil vorgesehen hat.Nun stellt sich die Frage, ob das sog. Familienheim, also das Haus, das mein Bruder zusammen mit meiner Mutter bewohnt und auch erben wird, anders mit der Erbschaftssteuer abgehandelt wird, als das zweite Haus, das ich selbst seit 15 Jahren bewohne und erben werde.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Bayern

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, das von Ihrer Mutter selbst und Ihrem Bruder bewohnte Haus wird nicht der Erbschaftsbesteuerung unterliegen.

Bewohnt das Kind des Erblassers die Immobilie selbst, muss keine Erbschaftssteuer gezahlt werden.

Rechtsgrundlage für diese Steuerbefreiung ist § 13 Absatz 1 Nr. 4 c) ErbStG:

https://www.gesetze-im-internet.de/erbstg_1974/__13.html

Die Steuerbefreiung fällt allerdings mit Wirkung für die Vergangenheit weg, wenn Ihr Bruder das Familienheim innerhalb von zehn Jahren nach dem Erwerb nicht mehr zu Wohnzwecken selbst nutzt.

Er muss also nach dem Erbfall mindestens zehn Jahre in dem Haus wohnen bleiben.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank. Das heit, die Immobilie, die ich bewohne, unterliegt der vollen Erbschaftssteuer?

Ja, leider, denn die Voraussetzungen des Steuerbefreiungstatbestandes (=Erblasser wohnt ebenfalls in der betreffenden Immobilie) liegen in Ihrem Fall nicht vor.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Sind noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
dann werde ich wohl mein Zuhause verlieren, das ich für viel Geld selbst instandgehalten habe. Wir gingen davon aus, dass eine vom Erben selbst bewohnte Immobilie zumindest geringer besteuert wird. Das ist jetzt natürlich ein Drama. Aber trotzdem vielen Dank

Das tut mir sehr Leid, aber das geltende Recht gibt hier nicht mehr her.

Ich bedaure.

Klicken Sie dann bitte noch kurz zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Bestehen denn (technische) Probleme bei der Bewertung?

Leider haben Sie nun noch immer keine Bewertung abgegeben - der Portalbetreiber Justanswer vergütet die anwaltliche Beratung nur dann, wenn Sie eine Bewertung abgeben, indem Sie die Sterne (3-5 Sterne) anklicken.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Frage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden. Auf die Rechtslage habe ich keinen Einfluss - ich kann Ihnen diese nur wahrheitsgemäß darlegen.

Oder bestehen technische Schwierigkeiten? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.