So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6063
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich benötige eine Rechtsberatung in Arbeitsrecht. Bin seit

Kundenfrage

ich benötige eine Rechtsberatung in Arbeitsrecht. Bin seit Ende Juni 20 krankgeschrieben bis heute und habe eine Wiedereingliederung heute begonnen.Mein Arbeitgeber verlangt von mir das ich von 30 Stunden Woche auf 25 Stundenwoche runtergehe. Wenn ich das nicht annehme steht meine Kündigung im Raum weil sie sagen ich kann ja wieder krank werden. Ich habe bereits einen Gleichstellungsantrag gestellt da ich 40% Schwerbehinderung habe. Kann mein Arbeitgeber mich kündigen weil ich viele Fehlzeiten habe.
JA: Wie lange waren Sie dort angestellt?
Customer: bin seit Sep 2015 dort angestellt bis jetzt bin ich ja noch nicht gekündigt
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Fällt mir bis jetzt nichts mehr ein
Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Weiter war ich für 3 wochen auf Reha
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Die Arbeitszeiten gibt bei der Wiedereingliederung der Arzt vor. Der Arbeitgeber hat darauf keinen Einfluss. Wenn es dazu noch keine Anordnung des Arztes gibt, sollten Sie sich diese einholen.

Viele krankheitsbedingte Fehlzeiten können leider ein Kündigungsgrund sein. Es kann zu einer personenbedingten Kündigung führen, wenn auch in der Zukunft erhebliche krankheitsbedingte Fehlzeiten zu erwarten sind. Es muss also eine negative Gesundheitsprognose vorliegen. Allein der Umstand, dass Sie nicht auf die 25 Stunden heruntergehen wollen, rechtfertigt aber noch keine Kündigung.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Durch die Gleichstellung habe ich ja besonderen Kündigungschutz . Mein Arbeitgeber verlangt auch das ich mir selber einen Höhenverstellbaren Schreibtisch kaufe damit ich weniger fehlzeiten habe.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Mir reicht eine schriftliche Stellungnahme aus
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 12 Tagen.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Sie haben einen besonderen Kündigungsschutz. Aber trotzdem können viele Fehlzeiten auch bei Ihnen eine ordentliche Kündigung rechtfertigen. Es ist dabei nicht ausgeurteilt, wieviele Fehlzeiten ein Kündigung rechtfertigen. Das kommt immer auf den konkreten Einzelfall an. In einem Kündigungsschutzprozess hätte letztlich ein Arbeitsrichter darüber zu entscheiden.

Es kann aber von Ihnen nicht verlangt werden, dass Sie sich Ihren eigenen Schreibtisch kaufen. Für den Arbeitsplatz hat Ihr Arbeitgeber aufzukommen. Er muss Ihnen also den Schreibtisch kostenfrei stellen, wenn er denn darauf besteht, dass Sie an so einem Schreibtisch arbeiten sollen. Es gehört meines Erachtens an einem Büroarbeitsplatz auch mittlerweile zum Standard, den Schreibtisch individuell an den Körper des Mitarbeiters anpassen zu können.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr gerne gehe ich auf etwaige Rückfragen ein. Das ist mir aber erst später möglich. Ich bin jetzt offline.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 11 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne, ganz oben rechts) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.