So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 35669
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wir haben in 2016 von einem Bauträger eine Eigentumswohnung

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben in 2016 von einem Bauträger eine Eigentumswohnung gekauft; innerhalb der Gewährleistungsfrist wurde vor ca. 3 Wochen ein Badewannenmangel behoben. Leider hat die Firma den Anschluss am Abfluss nicht fachgerecht angebracht. Vor 2 Tagen fiel uns im Badezimmer auf, dass das Wasser irgendwo hochkommt, bereits Türrahmen geplatzt sind und das Parkett im Flur anfängt sich zu wellen. Der Bauträger beauftragte noch am selbigen Tag unserer Meldung die gleiche Firma, sich das anzuschauen und die Badewanne zu öffnen. Der Wasserschaden und das Verschulden der Fa. wurden bestätigt. Heute haben wir den ersten Termin mit dem Bauträger selbst und wollen bestmöglich vorbereitet sein bzw. zumindest wissen, was uns zusteht, in welcher Höhe wir neben der Schadensbehebung auch Schadensersatz fordern können. Es muss in den Boden, die Wände und im Parkett gebohrt werden, das Ganze voraussichtlich über Wochen getrocknet werden und das mitten in der Wohnung direkt vor dem Kinderzimmer. Wir haben 2 kleine Kinder 4 und 5 und arbeiten beide im Homeoffice. Vor dem Corona- Hintergrund wollen wir natürlich auch ungern in eine fremde Ersatzwohnung umziehen, was uns jedoch nicht erspart bleiben wird, wenn es hier Gefahrenquellen für die Kinder gibt und laute Trocknungsgeräte die uns beim Arbeiten bzw. Schlafen behindern. In der Familie, die wir planen zu Weihnachten zu treffen gibt es auch Corona-Risikogruppen. Was können wir vom Bauträger fordern? Was steht uns zu, gerade jetzt vor Weihnachten auszuziehen aus den eigenen 4 Wänden mit 2 kleinen Kindern und auf alles wie auch das Feiern von Weihnachten und Silvester vor Ort zu verzichten aufgrund Fremdverschuldens stellt uns vor eine extreme Belastungssituation. In welcher Höhe können wir was fordern? Muss der Bauträger eine vergleichbare Wohnung innerhalb von 2km stellen oder muss er einfach irgendeine Wohnung stellen? Wir sind beide alleine mit den Kindern uns müssen sichergehen, dass wir in Kitanähe unterkommen. Im Endeffekt ergeben sich für uns sehr viele Einschränkungen und wir möchten ausgehend vom worst case, die beste Lösung für uns erreichen, damit die Situation erträglich ist. Wir bedanken uns sehr und hoffen auf eine zufriedenstellende schnellstmöglich Rückmeldung (der Termin ist heute um 12.30 Uhr). Beste Grüße aus Berlin, A. Nytz
JA: Wird der Verkauf direkt über den Eigentümer getätigt?
Customer: falsche Frage...
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können von dem Bauträger vollumfänglich gemäß § 280 Absatz 1 BGB Schadensersatzzahlung einfordern.

Der Bauträger hat für die schuldhafte Pflichtverletzung des von ihm beauftragten Betriebes im Zuge der Duchführung der Arbeiten wie für eigenes Verschulden rechtlich einzustehen, denn der Betrieb ist als Erfüllungsgehilfe im Pflichtenkreis des Bauträgers tätig geworden (§ 278 BGB).

Als Schadensersatz können Sie zunächst sämtliche Ihnen konkret bezifferbaren materiellen Nachteile und Schäden an Ihrem Eigentum (Einrichtung, Möbel etc.) geltend machen.

Des Weiteren hat der Bauträger Ihnen als Schadensersatz die Kosten für die Unterbringung in einer gleichwertigen Ersatzunterkunft zu ersatzen, wenn Ihnen als Folge der Reparaturarbeiten ein Verbleib in Ihrer Wohnung nicht zumutbar sein sollte.

Hierbei hat der Bauträger auch auf Ihre berechtigten und schutzwürdigen Belange und Interessen Rücksicht zu nehmen und eine Wohnung bereitzustellen, die sich in der Nähe der Kita befindet.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-rahuettemann/?rpt=3800

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Sind noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wie sieht es aus mit der Übernahme der Kosten aus für einen externen Gutachter, auf den wir bestehen wollen? Muss es der Bauträger übernehmen oder ist es Verhandlungssache bzw. Kulanz? Kann man von dem Bauträger z.B. einen Schadensersatz z.B. in Höhe von 5.000 EUR fordern dafür, dass wir auf unsere Wohnungssituation verzichten müssen?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wenn wir für 3 Wochen ausziehen müssen, kann man Umzugskosten geltend machen?

Ja, die Kosten für einen Gutachter hat der Bauträger in voller Höhe zu tragen.

Der angedachte Schadensersatz in Höhe von 5.000 € wird sich rechtlich leider nicht durchsetzen lassen, denn der Verzicht auf reine Annehmlichkeiten als Folge des Wegfalles der Wohnungssituation stellt nach der Rechtsprechung keinen wirtschaftlichen Schaden dar, ist also nicht ersatzfähig.

Sollten Sie ausziehen müssen, schuldet Ihnen der Bauträger sämtliche dadurch bedingten Kosten (Umzug).

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-rahuettemann/?rpt=3800

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Das heißt es werden "nur" wirtschaftliche Schäden ersetzt, keine emotionalen wie z.B. Verzicht auf Weihnachten daheim oder ein mögliches Risiko aufgrund der Kontakte die wir eingehen müssen? Fällt IHnen ggf. noch etwas ein, was wir anzeigen sollten bzw. Punkte, an denen wir ansetzen könnten?

Ja, das ist leider korrekt. Gleichwohl können Sie diesen Punkt ansprechen und einen finanziellen Ausgleich fordern. Einen Rechtsanspruch hierauf haben Sie indessen nicht.

Sie sollten etwaige an Ihrem Eigentum eingetretene Schäden hinreichend dokumentieren (Fotos) und diese Schäden in etwa beziffern können.

Zudem sollten Sie sich ein ungefähres Zeitfenster für die anstehenden Arbeiten mitteilen lassen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-rahuettemann/?rpt=3800

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Kann ich auf einen unabhängigen Gutachter bestehen oder bleibt es dem Bauträger frei, einen (ggf. internen) hierfür zu beauftragen?

Sie können auf einem unabhängigen Gutachter bestehen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-rahuettemann/?rpt=3800

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Welche Partei entscheidet in diesem Fall z.B. ob eine Ersatzwohnung zu teuer ist? Ist es der Bauträger selbst oder die Versicherung der Firma, die den Schaden zu verschulden hat? Da es ein Versicherungsfall ist werden alle Kosten von der Versicherung getragen werden, nicht vom Bauträger. Können wir eine Wohnung ablehnen?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Können wir Schadensersatz fordern und in welcher Höhe, wenn vereinbarte Fristen nicht eingehalten werden?

In der Regel ist es die Versicherung, die in solchen Schadensfällen die Entscheidung trifft.

Selbstverständlich können Sie eine Wohnung ablehnen, wenn diese nicht der Ihren gleichwertig ist.

Ja, wenn vereinbarte Fristen nicht eingehalten werden, können Sie weiteren Schadensersatz verlangen, nämlich die weiteren Kosten für die Bereitstellung einer Ersatzwohnung.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-rahuettemann/?rpt=3800

Leider haben Sie nun noch immer keine Bewertung abgegeben - der Portalbetreiber Justanswer vergütet die anwaltliche Beratung nur dann, wenn Sie eine Bewertung abgeben, indem Sie die Sterne (3-5 Sterne) anklicken.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Frage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Oder bestehen technische Schwierigkeiten? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Können wir selber auf bestimmte Firmen bestehen, oder haben wir bei der Beauftragung z.B. des ext. Gutachters (welcher soll es sein) oder welche Trocknungsfirma keinen Einfluss? Ich danke ***** *****ür de schnelle und kompetente Unterstützung!

Leider haben Sie hierauf keinen Einfluss: Die Auswahl der die Arbeiten durchführenden Firmen und Dienstleister obliegt allein dem Bauträger.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

https://www.justanswer.de/anwalt/expert-rahuettemann/?rpt=3800

Besteht denn nun noch Klärungsbedarf?

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Tut mir leid; ist es in Ordnung, wenn ich es noch 2 Std. offen lasse? Mein Mann kommt gleich aus dem Büro, ggf. hat er noch eine Frage, oder muss ich jetzt schließen? Danke für Ihr Verständnis.

Ist in Ordnung. Fragen Sie gerne nach.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Besten Dank!!

Gern.