So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9946
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Meine Frage hat mit meiner vorherigen Frage zu tun. Wegen

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Frage hat mit meiner vorherigen Frage zu tun. Wegen der einstweiligen Verfügung gegen mich hat die Antragstellerin bei Gericht weitere Kontaktaufnehmen gemeldet.
Vom Gericht Kamen diese alle zu mir mit dem Vermerk zur Kenntnisnahme. ich konnte dem Gericht glaubhaft machen, das ich die ganze zeit über Pinterest Kontakt hatte zur Antragstellerin. diese hat in einem Schreiben ans Gericht eine Eidesstattliche Erklärung abgeben das sie keinen Kontakt hatte und den Account Pinterest nicht kennt. Auf ihrer geschäftlichen Facebookseite ständig Pins von Dort einstellt. meine Frage dazu muss ich jetzt noch mit einer Ornungsmasnahme rechnen und wie könnte die aussehen

Sehr geehrter Fragesteller,

verstehe ich Sie richtig, dass Sie nachweisen konnten, dass die Angaben der Antragstellerin wahrheitswidrig waren ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ja es waren mehrere Lügen vorhanden und wir waren in Kontakt obwohl ich eine Richterliche Anordnung habe auf Kontaktverbot auch jetzt liegt dem Gericht eine eidesstattliche Erklärung vor die gelogen ist ich kann se wieder beweisen