So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RABergmann.
RABergmann
RABergmann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 267
Erfahrung:  -
95743643
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RABergmann ist jetzt online.

Das Jugendamt von meinen Arbeitgeber den verdienst. Auf

Diese Antwort wurde bewertet:

Das Jugendamt von meinen Arbeitgeber den verdienst. Auf meiner steuer id habe ich die Steuerklasse 1 und 1 kinde
JA: Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Customer: Das Jugendamt hat eine Verdienstbescheinigung von meinem Arbeitgeber verlangen. Auf meiner Steuerkarte habe ich die Steuerklasse 1 und ein Kind draufstehen Punkt ich verdiene ca 1400 bist 1500, kann das Jugendamt eine Lohnpfändung machen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ein unbefristeten
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Nein

Guten Tag,

§ 68 Abs. 1 Satz 1 SGB VIII räumt dem Jugendamt ein Datenerhebungsrecht ein, wenn es als Unterhaltsbeistand tätig ist. Es gilt als anerkannt, dass § 68 Abs.1 S.1 SGB VIII es dem Jugendamt grundsätzlich gestattet, unterhaltsrelevante Gehaltsbelege direkt beim Arbeitgeber anzufordern, selbst wenn der unterhaltspflichtige Arbeitnehmer damit nicht einverstanden ist.

Das Jugendamt kann den Lohn pfänden, wenn ein Unterhaltstitel vorliegt.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Bergmann

Rechtsanwalt

RABergmann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Wieviel wäre es