So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16062
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten Morgen ich habe bei der Nürnberger Versicherung eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen ich habe bei der Nürnberger Versicherung eine sterbegeldversicherung bzw eine bestattungsvorsorge abgeschlossen und nun liegt mir die aktuelle standmitteilung mit und ich verstehe so gut wie gar nichts vielleicht könnte man mir dabei behilflich sein das Schreiben zu erläutern

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Besteht die Möglichkeit, dass Sie das Schreiben als pdf-Datei bzw. jpg-Datei über die Fragebox hochladen (links/rechts unten Button „Datei anfügen“). Ich sehe mir dieses dann gerne an und formuliere eine Antwort auf Ihre Rechtsfrage.
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Datei angehängt (36MQ5ZM)

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe mir die von Ihnen übermittelten Unterlagen angesehen.

Sie führen eine Kapitalversicherung auf den Todesfall, die Ihnen in den beschriebenen Jahren eine Auszahlung im Todesfall in Höhe von € 6.500,00 garantiert.

Der aktuelle Rückkaufswert (November 2020) liegt bei € 179,63, wenn Sie die Versicherung jetzt auflösen oder umstellen.
Rückfragen können Sie über den Button "Experten antworten" stellen. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, ist ein solches über den Button Telefon-Premium-Service zubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Dankeschön. Verwunderlich ist für mich nur folgendes (siehe Anlage)

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

was genau verwundert Sie an den anderen Zahlen.

Es handelt sich, wie die Versicherung auch mitteilt, um mögliche, prognostizierte Zahlungen, auf welche aber kein Anspruch besteht (unverbindlich).

Anhand der aktuellen Kapitalmarktentwicklung sind diese Zahlen mehr als hypothetisch. Denn diese entstehen durch Zinseffekte.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Das sind Zinsen die sich vielleicht ergeben könnten in den nächsten Jahren?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Erlauben sie mir abschließend noch mal zwei Fragen kommen wir zur Frage 1 kann ich den bestattungsvorsorgevertrag bzw die Versicherung bei der Nürnberger auflösen kündigen stornieren auch wenn es schon ein bestattungsvertrag gibt und das bezugsrecht auf den Bestatter übergegangen ist weil die Nürnberger meinte dass dies nicht möglich ist ich meine persönlich würde ich sagen dass es möglich ist aber die Frage ist wie ich es rechtlich geregelt an den Vertrag mit dem Bestatter wäre ich ja doch noch gebunden egal ob es die Versicherung aufgelöst ist oder nicht oder wie sehen sie das

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

- Das sind Zinsen die sich vielleicht ergeben könnten in den nächsten Jahren? -

Ja, Zinsen und Überschusseffekte.

Ob eine Kündigung möglich ist, kommt auf die zugrunde liegenden Vertragsmodalitäten an.

Diese sind aus dem vorgelegten Schreiben nicht ersichtlich und wurden gesondert im Versicherungsvertrag vereinbart.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Die Frage ist ja eher ob ich den Vertrag kündigen kann auch wenn es schon ein bezugsrecht auf ein Bestatter gibt

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

wenn das Bezugsrecht widerruflich ist, ist dies prinzipiell möglich (nicht mehr bei einem unwiderruflichen Bezugsrecht).

Bei einem widerruflichen Bezugsrecht richten sich die Kündigungsmodalitäten nach dem Vertrag (wie ausgeführt).

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hat also auch den Vorteil dass es nicht gepfändet werden kann von Gläubigern sollte ein unwiderrufliches bezugsrecht abgegeben worden sein
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Datei angehängt (1ML7QLT)
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Datei angehängt (Z6G72L1)
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Datei angehängt (33462ML)
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Datei angehängt (1V7P4LT)
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Datei angehängt (465Z264)
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
ich habe ihn mal paar Unterlagen hochgeladen und wenn ich jetzt richtig lese die Nürnberger Versicherung hat mir eine Bestätigung geschickt und da steht unwiderruflich aber generell kann man jeden Vertrag widerrufen egal wer das bezugsrecht hat es handelt sich ja um seinen eigenen Vertrag

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
gerne will ich Ihnen auch noch Ihre Folgefragen beantworten und hierbei die übermittelten Unterlagen berücksichtigen.
Aufgrund der hiermit verbundenen erweiterten rechtlichen Befassung im Vergleich zur Ausgangsfrage erlaube ich mir, Ihnen über unseren Premium Service ein Zusatzangebot zu unterbreiten.
Sofern Sie dieses annehmen will ich Ihnen Ihre Zusatzfrage gerne zeitnah beantworten.
Entscheiden Sie sich gegen eine Annahme bitte ich freundlichst um Abgabe einer positiven Bewertung für die bereits getätigten Ausführungen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Angebot angenommen
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Haben Sie sich die Unterlagen angesehen?

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

ja, ich konnte mir die Unterlagen ansehen.

Die Versicherung ist kündbar. Auch bei einem unwiderruflichen Bezugsrecht.

Dies ergibt sich aus Nr. 3 der Versicherungsbedingungen (Dokument *****************496035042821174.jpg).

Hierauf können Sie sich berufen und eine Auflösung nach Kündigung verlangen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Erlauben Sie mir abschließend am heutigen Abend noch 2 Rückfragen1. Sollte ich den Vertrag kündigen, bin ich an den Vertrag mit dem Bestatter gebunden oder kann der Bestatter Schadensersatz erlangen2. Kann meine Kapitalversicherung eigentlich gepfändet werden und wenn ja, ab welcher Höhe. Wie viel Geld muss ich eingezahlt haben?

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

unabhängig von der Versicherung ist ein geschlossener Vertrag mit einem Bestatter. Dies ist eine andere Vertragsbeziehung, aus welcher sich auch eigene Rechte ergeben.

Der Versicherungsvertrag betrifft nur den Fall einer Zahlung auf den Todesfall. Dies entweder an den Bestatter oder an einen Begünstigten.

Hiervon unberührt ist ein Bestattungsvertrag (Vertrag anderer Art).

Sterbeversicherung sind pfändungs- und insolvenzsicher bis zu einem Betrag von ca. 12.000 EUR (wie in Ihrem Fall).

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Da wird eine Zustimmung des Bestatters nicht benötigt, der derzeit das Bezugsrecht inne hat? Wird der Bestatter darüber eigentlich in Kenntnis gesetzt, dass das Bezugsrecht aufgelöst wurde?