So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 35628
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend, meine Frau wurde von der Wohnung durch die

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, meine Frau wurde von der Wohnung durch die Polizei verwiesen, nach einstweiliger Anordnung (6 Monate)darf sie die Wohnung nicht betreten, die Wohnung wurde mir mit den Kindern zugewiesen. Was passiert nach 6 Monaten, bleibt die Wohnung dann trotzdem mir?, Die Ehe ist zerrüttet und meine Frau zeigt keinerlei Reue.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Nordrhein Westfalen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass nach Ablauf der sechs Monate Ihre Frau ein Rückkehrrecht hat, denn sie hat - wie Sie - ein eigenes Besitzrecht an der ehelichen Wohnung.

Allerdings besteht die Möglichkeit, dass die gerichtliche Anordnung nach Ablauf der sechs Monate verlängert wird, wenn die Gründe für deren Erlass nach wie vor gegeben sind.

Wenn Sie nun mitteilen, dass Ihre Frau keine Reue zeigt, so ist davon auszugehen, dass diese Gründe auch nach Ablauf der sechs Monate noch vorliegen werden.

Auf Ihren Antrag hin kann sodann die Frist wiederum verlängert werden.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
es ist auch nicht mehr zumutbar, sie wurde schon das zweite mal von mir angezeigt wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Das müsste doch langen, dass es nicht mehr zumutbar ist.

Ja, sicher: Wenn sie eine Körperverletzung begangen hat, dann wird die gerichtliche Anordnung auch zu Ihrem Schutz verlängert werden.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.