So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an JanaChristinaH.
JanaChristinaH
JanaChristinaH, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 49
Erfahrung:  Sozial-, Verwaltungs-, Versicherungs- und Zivilrecht.
110626434
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
JanaChristinaH ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Pachtvertrag für einen Bungalow auf

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe einen Pachtvertrag für einen Bungalow auf einem Campingplatz. Dazu habe ich zwei Fragen:
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: 1. Ist der Verpächter berechtigt die Pacht jährlich um den im Vertrag genannten Höchstwert zur Pachterhöhung einfach so aufzuheben, und dieses nur mit dere allgemeinen Preiserhöhung zu begründen? 2. Das Erdkabel für die Stromversorgung des Bungalows wurde im Frühjahr beschädigt, sodass eine Hilfsstromversorgung (einfaches Verlängerungskabel) oberirdisch verlegt wurde. Meine wiederholten Mahnugen wurde mit dem Hinweis abgetan, dass der Verpächter nicht die Gebühren für den benötigten Bagger übernehmen will. Wie kann ich vorgehen, kann ich die fällige Pacht im Dezember kürzen, und wenn ja um wieviel Prozent? Ist der Verpächter berechtigt, mir anschließend diese Gebühren in Rechnung zu stellen, denn die Elektroanlage gehört bis zum Anschluss am Bungalow ihm. Kann mir der Vermieter einen Stromanbieterwechsel verwehren? 3. Der Bungalow steht in Mecklenburg Vorpommern auf der Insel Rügen. Vielen Dank ***** *****
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein im Moment keine weiteren Details oder Hinweise.

Sehr Geehrter Fragesteller,

Gerne beantworte ich Ihre Frage wie folgt.

Während der Pachtzeit kann am der Verpächter die Pacht nicht erhöhen, es sei denn in Pachtvertrag ist eine anderweitige Regelung enthalten. Haben die Pachtparteien jedoch nichts vereinbart, hat der Verpächter nur die Möglichkeit den Pachtvertrag auslaufen zu lassen und die Konditionen anschließend neu zu verhandeln.

Für die Instandsetzung ist der Verpächter zuständig. Es wird in 581 II BGB auf 536 BGB (Mietminderung) verwiesen. Der Verpächter schuldet die Tauglichkeit des Pachtgegenstandes zum vertragsgemäßen Gebrauch. Die Stromversorgung mittels Verlängerungskabel ist ein Mangel. Hierfür können Sie die fällige Pacht kürzen, der Mangel ist ja bekannt. Für die unsichere Stromversorgung kann man die Pacht zwischen 10-25 % mindern, da doch erhebliche Sicherheitsaspekte auftreten. Dennoch sollten Sie den Verpächter nochmals schriftlich per Einschreiben auffordern den Mangel mit Fristsetzung zu beseitigen und gleichzeitig kündigen Sie die Pachtminderung bis zur Beseitigung des Mangels an. Sichern Sie Beweise durch Fotos und Zeugen.

Wenn Sie einen eigenen Stromzähler haben kann der Verpächter keinen bestimmten Anbieter vorschreiben.

Alles Gute!

Ich freue mich wenn Sie mit der Beantwortung Ihrer Fragen zufrieden sind und bitte um Bewertung mit 3-5 Sternen.

Mit freundlichen Grüßen

RAin Hartmann

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Zunächst vielen Dank für die schnelle Rückantwort. Bezüglich des Stromzählers habe ich noch eine Rückfrage. Von wem muss der vorhandene Stromzähler sein, kann ich mir selbst einen besorgen, oder muss den der Stromlieferant liefern? Auf welche rechtlichen Grundlagen kann ich den Verpächter diesbezüglich verweisen? Bisher verweigert er den Stromanbieterwechsel, und bestimmt somit die Strompreise. Danke.
Ich bin kein Camper, aber ich vermute daß der Campingplatz über den Verpächter bei einem Stromanbieter angeschlossen ist und jeder Parzelle einen hoffentlich gewichten Stromzähler hat. Dann wird per vereinbartem Preis pro kW abgerechnet. Schauen Sie mal in den Pachtvertrag!
Geeichten Stromzähler soll es heißen. Sie schreiben die Elektroanlage bis zum Bungalow gehört ihm. Da ist der Zähler inbegriffen. Dann können die Stromkosten Stromkosten Nebenkosten abgerechnet werden

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch eine Nachfrage? Falls nicht bitte ich höflichst um Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen

RAin Hartmann

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Hallo Frau Hartmann,
vielen Dank für Ihre sehr schnellen und sehr aussagekräftigen Rückmeldungen. Ich werde dann meine sehr positive Bewertung abgeben. Darf ich fragen wo Sie Ihre RA-Kanzlei haben?
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Mitteldorf

Besten Dank,

wir haben unsere Standorte in Baden-Württemberg und Hessen - Sie können auf mein Profil klicken, da ist einer hinterlegt.

Beste Grüße

JanaChristinaH und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.