So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RABergmann.
RABergmann
RABergmann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 141
Erfahrung:  -
95743643
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RABergmann ist jetzt online.

Mein Partner hat sich von seiner Frau getrennt. Nun schreibt

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Partner hat sich von seiner Frau getrennt. Nun schreibt sie ständig über WhatsApp, dass ich eine assi Schlampe bin, drogen konsumiere, nennt mich pyscho Schlampe und vieles mehr. Da ich beamte bin, fühle ich mich nicht nur privat angegriffen, sondern ich mache mir auch Sorgen, dass es berufliche Folgen mit sich tragen könnte. Was kann ich tun?
JA: Gibt es gemeinsame Kinder oder Eigentum?
Customer: Bei meinem Partner ja. Beides.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Die Scheidung läuft bereits.

Guten Tag,

Sie können die Frau wegen Beleidigung und Verleumdung anzeigen.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Bergmann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Meinen Sie, dass dies auch zum Tragen kommt, oder ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass das Verfahren eingestellt wird? Ich habe sowohl Zeugen, als auch verschiedene schriftliche Beweise.

Da es sich bei den Begriffen Psychoschlampe und Assischlampe um Beleidigungen handelt haben Sie gute Chancen. Wenn Sie keine Drogen konsumieren haben Sie auch bei einer Anzeige wegen Verleumdung gute Chancen.

Sofern Ihre Fragen beantwortet sind freue ich mich über Ihre Bewertung

RABergmann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank