So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5924
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich bin seit Januar 2020 arbeitslos und seit 20 Jahren in

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin seit Januar 2020 arbeitslos und seit 20 Jahren in der PKV versichert. Dies weiß das Arbeitsamt auch seit diesem Zeitpunkt, da sie das in der Arbeitsbescheinigung abfragen. Im April fragte man nach meiner Befreiung zur PKV, die angeblich nur eine GKV ausstellen könne. Die Bescheinigung von der PKV habe ich beigebracht, die mir bestätigten sie können dies auch tun. Jetzt hat die Arbeitsagentur die Befreiung aber von der GKV haben wollen. Die AOK Rheinland/ HH hat die Befreiung abgelehnt (mir liegt hierzu nur die mündliche Aussage zunächst vor). Ich möchte in der PKV bleiben, was kann ich tun? Ich bin über 55 Jahre alt & die GKV nimmt mich eigenlich nicht mehr auf?!
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Hat sich die arbeitsagentur mit dem ausgesprochen zeitverzögerten Handeln nicht mitschuldig gemacht? Auch die 1. Auszahlung das ALgeldes erfolgte erst am 19.4.20 nach meiner Anmahnung vom 18.4.20. Corona sei DAnk?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Die Befreiung von der GKV kann in der Tat nur die GKV erteilen. Arbeitslose im Alg1-Bezug werden kraft Gesetzes gesetzlich krankenversicherungspflichtig, wenn Sie arbeitslos werden. Sie können sich aber von der Versicherungspflicht befreien lassen, sofern sie schon seit mindestens 5 Jahren in PKV sind. Der Befreiungsantrag muss binnen 3 Monaten bei der GKV gestellt werden.

Wenn Sie aber schon 55 Jahre alt sind, dann werden Sie nicht gesetzlich Krankenversicherungspflichtig. Es muss dann auch keine Befreiung beantragt werden.

Für mich ist nicht nachvollziehbar, warum Sie überhaupt krankenversicherungspflichtig sein sollen und auch, warum Ihnen die Befreiung versagt worden ist. Das sollten Sie mit der Krankenkasse abklären.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ich war 54 Jahre alt als ich im Januar arbeitslos wurde & bereits auch da seit 20 Jahren PKV versichert.

Danke für das Telefonat. Alles Gute!