So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9676
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Guten Tag, mein Anliegen bezieht sich auf den Versand einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, mein Anliegen bezieht sich auf den Versand einer bezahlten Ware, die nachweislich in meinen Briefkasten zugestellt wurde, ich aber die Ware NIE erhalten habe. Wer haftet in diesem Fall? Was kann ich als Verbraucher tun? Habe auch vergeblich mit dem Versender kommuniziert und er bezieht sich auf die nachweisliche Zustellung. Ich habe weder quittiert, noch von einem der Nachbarn einen Hinweis erhalten. Ich bin nun der geprellte Kunde.
JA: Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Customer: Ich habe mehrfach mit dem Versender über E-Mail kommuniziert, dieser bezieht sich immer wieder auf den gesetzlichen Nachweis der Zustellung an den Briefkasten.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Der Versender ist der bee-together-shop: https://www.bienen-mission.de/

Sehr geehrter Fragesteller,

lässt sich denn Ihrerseits irgendwie der Nachweis erbringen, dass keine ware bei Ihnen angekommen ist ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Der Briefkasten wird ausschließlich von meinem Mann und mir täglich geleert und die bestellte Ware lag definitiv nie drin.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Die Bestellung bestand aus einer Halskette und den dazugehörigen Ohrringen. Die Halskette kam an, die Ohrringe wurden auch nachträglich nicht geliefert. Gem. Nachweis sollen die Ohrringe am 1.08.2020 zugestellt worden sein.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Das ist sehr gut! Denn rechtlich gesehen sind Sie Besteller/Käufer und Anspruchsteller. Ihr Mann, der juristisch nichts mit Ihrer Bestellung zu tun hat, könnte dann Zeuge sein, nämlich dafür, dass trotz des Zustellvermerks bei Ihnen keine Ware angekommen ist.

Sie sollten allerdings, weil offenbar irgendjemand (der Zusteller ?) die Ware ggf. unterschlagen hat, auch eine Anzeige erstatten.

Weisen Sie den Vertragspartner darauf hin, dass es einen Zeugen gibt, der bestätigen kann, dass keine Ware eingetroffen ist, dass Sie Strafanzeige gegen unbekannt erstattet haben und fordern Sie Rückzahlung (oder allenfalls Nachlieferung). Setzen Sie hierfür eine Frist von max. 2 Wochen und kündigen Sie an, anschließend die Ansprüche ggf. gerichtlich durchzusetzen.

Ich hoffe, Ihre Fragen konnten beantwortet werden. Bitte stellen Sie eventuelle Nachfragen. Wenn keine mehr bestehen, geben Sie bitt eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.